Challenges To The 2020 Vision For Latin America Food And Agriculture Since 1970 Desaf Os Para La Visi N 2020 En Am Rica Latina La Alimentaci N Y La Agricultura Desde 1970


Challenges To The 2020 Vision For Latin America Food And Agriculture Since 1970 Desafios Para La Vision 2020 En America Latina La Alimentacion Y La Agricultura Desde 1970
Author: James L. Garrett
Publisher: Intl Food Policy Res Inst
ISBN: 0896296040
Size: 28.93 MB
Format: PDF, ePub
View: 4719
Get Books

Challenges To The 2020 Vision For Latin America Food And Agriculture Since 1970 Desaf Os Para La Visi N 2020 En Am Rica Latina La Alimentaci N Y La Agricultura Desde 1970

eBook File: Challenges-to-the-2020-vision-for-latin-america-food-and-agriculture-since-1970-desafios-para-la-vision-2020-en-america-latina-la-alimentacion-y-la-agricultura-desde-1970.PDF Book by James L. Garrett, Challenges To The 2020 Vision For Latin America Food And Agriculture Since 1970 Desaf Os Para La Visi N 2020 En Am Rica Latina La Alimentaci N Y La Agricultura Desde 1970 Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Challenges To The 2020 Vision For Latin America Food And Agriculture Since 1970 Desaf Os Para La Visi N 2020 En Am Rica Latina La Alimentaci N Y La Agricultura Desde 1970 books, Crecimiento, pobreza y desigualdade en America Latina; Inseguridad alimentaria y malnutricion; Los efectos de la urbanizacion; El sistema de producion alimentaria y agricola: elemento clave del desarrollo sostenible; Reforma comercial, integracion regional y agricultura; Recursos naturales: ameazas y oportunidades; Cambio institucional, descentralizacion y privatizacion; Materializacion de la vision 2020.


Challenges to the 2020 Vision for Latin America: food and agriculture since 1970/Desafíos para la visión 2020 en América Latina : la alimentación y la agricultura desde 1970
Language: es
Pages: 39
Authors: James L. Garrett
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 1997 - Publisher: Intl Food Policy Res Inst
Crecimiento, pobreza y desigualdade en America Latina; Inseguridad alimentaria y malnutricion; Los efectos de la urbanizacion; El sistema de producion alimentaria y agricola: elemento clave del desarrollo sostenible; Reforma comercial, integracion regional y agricultura; Recursos naturales: ameazas y oportunidades; Cambio institucional, descentralizacion y privatizacion; Materializacion de la vision 2020.
Challenges to the 2020 Vision for Latin America: food and agriculture since 1970/Desafíos para la visión 2020 en América Latina : la alimentación y la agricultura desde 1970
Language: en
Pages: 39
Authors: James L. Garrett
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 1997 - Publisher: Intl Food Policy Res Inst
Crecimiento, pobreza y desigualdade en America Latina; Inseguridad alimentaria y malnutricion; Los efectos de la urbanizacion; El sistema de producion alimentaria y agricola: elemento clave del desarrollo sostenible; Reforma comercial, integracion regional y agricultura; Recursos naturales: ameazas y oportunidades; Cambio institucional, descentralizacion y privatizacion; Materializacion de la vision 2020.
Digitale Industrie. Algorithmische Arbeit. Gesellschaftliche Transformation.
Language: de
Pages: 596
Authors: Wolfgang Schroeder, Ursula Bitzegeio, Sandra Fischer
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2020-06-30 - Publisher:
Books about Digitale Industrie. Algorithmische Arbeit. Gesellschaftliche Transformation.
Zoopolis
Language: de
Pages: 608
Authors: Sue Donaldson, Will Kymlicka
Categories: Nature
Type: BOOK - Published: 2013-10-21 - Publisher: Suhrkamp Verlag
Massentierhaltung, Fleischskandale, Tierversuche – unser Umgang mit Tieren ist längst kein Nischenthema mehr, für das sich lediglich Aktivisten oder Ethiker interessieren, sondern steht im Fokus breiter öffentlicher Debatten. Allerdings konzentrieren sich die Diskussionen zumeist auf Fragen der Moral, darauf, welche moralischen Rechte und Interessen wir Tieren aufgrund ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten – zum Beispiel Schmerzen zu empfinden – zuschreiben müssen und welche moralischen Pflichten sich daraus für uns ergeben. Sue Donaldson und Will Kymlicka gehen weit darüber hinaus und behaupten, dass Tiere auch politische Rechte haben. Im Rückgriff auf avancierte Theorien der Staatsbürgerschaft argumentieren sie dafür, ihnen neben unverletzlichen Grundrechten einen je gruppenspezifischen politischen Status zuzusprechen. Das heißt konkret: Bürgerrechte für domestizierte Tiere, Souveränität für Gemeinschaften von Wildtieren sowie ein »Stammgastrecht« für jene, die zwar nicht domestiziert sind, aber in unmittelbarer Nachbarschaft zu uns leben. »Zoopolis« macht auf so kluge wie eindringliche Weise ernst mit der Tatsache, dass wir mit den Tieren untrennbar verbunden sind. Elegant und keineswegs nur für Spezialisten geschrieben, entwirft es eine neue, folgenreiche Agenda für das künftige Zusammenleben mit diesen Geschöpfen, denen wir mehr schulden als unser Mitleid. Das Tier, so sagt dieses Buch, ist ein genuin politisches Wesen. Wir schulden ihm auch Gerechtigkeit.
Die Anden
Language: de
Pages: 453
Authors: Axel Borsdorf, Christoph Stadel
Categories: Science
Type: BOOK - Published: 2013-07-25 - Publisher: Springer-Verlag
Bodenschätze, die überwältigenden Naturschönheiten, die Vielfalt scheinbar intakter Kulturen, wirtschaftliche Vielfalt - das sind Stichwörter, die man gemeinhin mit den Anden verbindet. Erstmals seit Jahrzehnten wird eine Gesamtschau eines Erdraums versucht, der durch die längste Gebirgskette der Erde verbunden ist. In diesem Raum von außerordentlicher klimatischer, floristischer und geologischer Vielfalt hatten sich vor Ankunft der Spanier Hochkulturen entwickelt und bis heute ist der Andenraum durch die Diversität von ethnischen, demographischen, kulturellen und wirtschaftlichen Strukturen sowie die Disparität von sozioökonomischen Schichten gekennzeichnet. Die Andenländer stellen sich auf unterschiedlichen Wegen der Herausforderung, ihre natürlichen und kulturellen Potenziale besser zu nutzen und dennoch die ökologischen Grundlagen nicht zu gefährden, die wirtschaftlichen Disparitäten zu überwinden, und soziale Kohärenz herzustellen. Dieses mit faszinierenden Fotos und anschaulichen Grafiken reich bebilderte Buch liefert Grundlagen für ein besseres Verständnis dieses Naturraums mit seinen Problemen. Axel Borsdorf ist Ordinarius des Instituts für Geographie an der Universität Innsbruck und Leiter des Instituts für Interdisziplinare Gebirgsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Er ist Autor oder Herausgeber zahlreicher Bücher zu verschiedenen Themen der Humangeographie, der Alpen und der Anden. Christoph Stadel ist Emeritus an der Universität Salzburg und Adjunct Professor des Institute for Natural Resources an der University of Manitoba, Kanada. Er
Geschichte des Kapitalismus
Language: de
Pages: 144
Authors: Jürgen Kocka
Categories: Business & Economics
Type: BOOK - Published: 2013-09-30 - Publisher: C.H.Beck
Seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2008 ist der «Kapitalismus» wieder in der Kritik. Bis dahin schien er nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion und damit der «Systemalternative» gleichsam das letzte Wort der Geschichte und allen anderen Wirtschaftsformen überlegen zu sein. Doch die Verwerfungen der Finanzkrise mit ihren unabsehbaren Folgen werfen die scheinbar obsolet gewordene Frage nach den Leistungen und Lasten, den Widersprüchen und Entwicklungspotentialen des «Kapitalismus» wieder neu auf. Jürgen Kocka, auch international einer der führenden Experten für das Thema, bietet mit diesem Band eine umfassende Einführung in die historische Entstehung und Ausdehnung des Kapitalismus seit der frühen Neuzeit sowie seine globale Ausbreitung seit dem 19. und 20. Jahrhundert. Er betrachtet aber nicht nur die Prozesse von Handel und Industrialisierung, sondern zugleich die nachhaltigen Veränderungen der Arbeits- und Lebenswelten. So ist seine Einführung ein souveräner historischer Überblick und zugleich eine kritische Bestandsaufnahme jenes ökonomischen Regimes, das heute bis in den letzten Winkel des Planeten unser Handeln mitbestimmt.
Gerechtigkeitstheorien zur Einführung
Language: de
Pages: 256
Authors: Bernd Ladwig
Categories: Philosophy
Type: BOOK - Published: 2016-06-29 - Publisher: Junius Verlag
Gerechtigkeit ist eine moralische und politische Grundnorm. Ihren Kern bilden Fragen gerechter Verteilung. Ist eine gerechte Verteilung aber gleichbedeutend mit recht verstandener Gleichheit? Die Einführung vertritt diese zuerst von Aristoteles systematisierte Ansicht. Am Leitfaden begrifflicher Merkmale werden dabei institutionelle mit handlungs- und personenbezogenen Gerechtigkeitsvorstellungen vermittelt. Auf dieser Grundlage bietet der Band eine ausgewogene Darstellung und kritische Würdigung der Beiträge von Denkern wie John Rawls, Robert Nozick, Michael Walzer, Ronald Dworkin und Amartya Sen. In einem Ausblick kommen Fragen globaler Gerechtigkeit zur Sprache.
Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus
Language: de
Pages: 248
Authors: Colin Crouch
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2011-10-12 - Publisher: Suhrkamp Verlag
Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.
Imperiale Lebensweise
Language: de
Pages: 224
Authors: Ulrich Brand, Markus Wissen
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2017-03-20 - Publisher:
Books about Imperiale Lebensweise
Der neue Imperialismus
Language: de
Pages: 236
Authors: David Harvey
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2005 - Publisher:
Books about Der neue Imperialismus