Christine F Tsch


Christine
Author: Franz A. Sagaischek
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 395198340X
Size: 41.27 MB
Format: PDF, Mobi
View: 860
Get Books

Christine F Tsch

eBook File: Christine.PDF Book by Franz A. Sagaischek, Christine F Tsch Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Christine F Tsch books, Katalog zur Ausstellung des Zuccone-Kunstforums: Christine Fötsch, Wintermetamorphosen, 2018. Mit der evolutionären Anpassung einer Pflanze an ihre jeweiligen Umweltbedingungen haben die Wintermetamorphosen von Christine Fötsch nichts zu tun, auch nicht mit der Umwandlung von Schnee in Gletschereis, schon gar nicht mit Ovids fünfzehn Büchern von Verwandlungen. Es gibt auch keinen Zusammen-hang mit einer deutschen Fachzeitschrift für Architekten mit dem Themenschwerpunkt Bauen im Bestand. Die Metamorphosen von Christine Fötsch sind vielmehr verschiedene Versionen gestalterischer Ideen, die sie während der Wintermonate 2017/2018 beschäftigt haben, und die sie auch zu Papier gebracht hat, auf zahlreichen quadratischen Blättern. Etwa achtzig davon werden in der Ausstellung präsentiert.


Christine Fötsch
Language: de
Pages: 48
Authors: Franz A. Sagaischek
Categories: Art
Type: BOOK - Published: 2021-01-06 - Publisher: BoD – Books on Demand
Katalog zur Ausstellung des Zuccone-Kunstforums: Christine Fötsch, Wintermetamorphosen, 2018. Mit der evolutionären Anpassung einer Pflanze an ihre jeweiligen Umweltbedingungen haben die Wintermetamorphosen von Christine Fötsch nichts zu tun, auch nicht mit der Umwandlung von Schnee in Gletschereis, schon gar nicht mit Ovids fünfzehn Büchern von Verwandlungen. Es gibt auch keinen Zusammen-hang mit einer deutschen Fachzeitschrift für Architekten mit dem Themenschwerpunkt Bauen im Bestand. Die Metamorphosen von Christine Fötsch sind vielmehr verschiedene Versionen gestalterischer Ideen, die sie während der Wintermonate 2017/2018 beschäftigt haben, und die sie auch zu Papier gebracht hat, auf zahlreichen quadratischen Blättern. Etwa achtzig davon werden in der Ausstellung präsentiert.
Die gute Christine. Oder eine Geschichte für Dienstbothen, auch für Eltern und Herrschaften
Language: de
Pages: 196
Authors: Johann Gottfried Essich
Categories: Art
Type: BOOK - Published: 1793 - Publisher:
Books about Die gute Christine. Oder eine Geschichte für Dienstbothen, auch für Eltern und Herrschaften
Anton Ulrich und Elisabeth Christine von Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel
Language: de
Pages: 320
Authors: Wilhelm Hoeck
Categories: Art
Type: BOOK - Published: 1845 - Publisher:
Books about Anton Ulrich und Elisabeth Christine von Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel
Gotthold und Christine, ein Beitrag zur Geschichte des geistlichen Fanatismus
Language: de
Pages: 166
Authors: Wilhelm Hoeck
Categories: Art
Type: BOOK - Published: 1785 - Publisher:
Books about Gotthold und Christine, ein Beitrag zur Geschichte des geistlichen Fanatismus
Anton Ulrich und Elisabeth Christine von Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel. Eine durch Aktenstücke begründete Darstellung ihres Übertrittes zur römischen Kirche
Language: de
Pages:
Authors: Wilhelm Hoeck
Categories: Art
Type: BOOK - Published: 1845 - Publisher:
Books about Anton Ulrich und Elisabeth Christine von Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel. Eine durch Aktenstücke begründete Darstellung ihres Übertrittes zur römischen Kirche
Opageschichten vom Franz
Language: de
Pages: 64
Authors: Christine Nöstlinger
Categories: Juvenile Fiction
Type: BOOK - Published: 2012-05-01 - Publisher: Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Der Franz hat eine Mama, einen Papa, einen Bruder und eine Oma. Einen Opa hat der Franz nicht. Aber das stört ihn erst, als der Joschka Schnur aus seiner Klasse, ein schrecklicher Angeber, mit seinem tollen Opa prahlt. Da muss der Franz einfach ein bisschen flunkern und einen noch tolleren Opa erfinden. Der Joschka hält diesen Opa zwar für erstunken und erlogen, aber alle anderen aus der Klasse glauben dem Franz. Und richtig erfunden hat er den Opa ja auch nicht. Der zweite Mann der zweiten Frau vom toten Opa ist schließlich auch ein Opa, oder etwa nicht?
Bewusst anders
Language: de
Pages: 208
Authors: Georg Schweisfurth, Christine Koller
Categories: Biography & Autobiography
Type: BOOK - Published: 2012-11-01 - Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
Bio – fair – nachhaltig Eigentlich waren Georg Schweisfurth und seine Geschwister prädestinierte "rich kids" einer Familie, die unter der Führung des Vaters Karl Ludwig Schweisfurth den größten fleischverarbeitenden Konzern Europas besaß. Wenn's um die Wurst geht, Herta - so hieß das damals. 25.000 Schweine und 5.000 Rinder wurden in der Woche geschlachtet, in Folie verpackt und in ganz Europa verkauft. Das fand statt auf der Basis von Massentierhaltung. Es führte zu steigendem Unbehagen bei der Familie und schließlich zu einem radikalen Kurswechsel. Nach dem Verkauf der Firma erfolgte der Einstieg in die ökologische Landwirtschaft, in den 1980er-Jahren, zu einem Zeitpunkt, als es dafür noch wenig Vorbilder gab und viele "Bio" einfach nur für eine Spinnerei hielten. Es dauerte einige Jahre und kostete schmerzhafte Erfahrungen, bis die neu gegründeten Herrmannsdorfer Landwerkstätten rentabel waren und es gelang, die liebevoll erzeugten Produkte auch gut zu verkaufen. Georg Schweisfurth erzählt hier die Geschichte seines Lebens, er erzählt von seinen eigenen Unternehmungen und Projekten, aber auch von vielen anderen, die zeigen, wie viel jeder einzelne tun kann.
Die Göttin
Language: de
Pages: 364
Authors: Sylvia Liedtke, Christine Barth
Categories: Biography & Autobiography
Type: BOOK - Published: 2009-01 - Publisher: BoD – Books on Demand
Sylvia und Christine schildern ihr Leben einmal aus ganz anderer Sicht und reisen n verschiedene Dimensionen der Wirklichkeit. Dank ihrer medialen Fahigkeiten, dem Studieren der alten Wissenschaften, wie der Karma-Lehre, der Astrologie, des Tarot, der Numerologie, um nur einige zu nennen, stellen die Autoren hier die These auf, dass es womoglich mehrere Parallelwelten gibt, in der wir Menschen uns bewegen. Im Brennpunkt steht hier insbesondere Sylvia, deren Leben durchleuchtet wird."
Bianca Gold
Language: de
Pages: 448
Authors: Caroline Anderson, Christine Rimmer, Mary Anne Wilson
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2014-07-25 - Publisher: HarperCollins
SAG JA ZUM GÜCK von ANDERSON, CAROLINE Was wird nur aus seiner großen Liebe, wenn sich der reiche Bauunternehmer Nick Barron nun um die Kinder seiner verstorbenen Schwester kümmern muss? Georgia muss seine Frau werden, das wäre für alle der Himmel auf Erden. Doch auf seinen Antrag reagiert sie zögerlich ... DER PLAYBOY UND DAS BABY von RIMMER, CHRISTINE Er soll der Vater eines drei Monate alten Babys sein? Cord Stockwell, Chef des Familienunternehmens, ist fassungslos. Dem umschwärmten Playboy bleibt wohl nichts anderes übrig, als Hilfe zu engagieren. Und zwar die bildhübsche Hannah. Nur zur Unterstützung. Denkt er ... HALLO DADDY! von WILSON, MARY ANNE Lindsey ist wie elektrisiert, als sie im Fahrstuhl ihrer Firma Zane Holden trifft. Er ist absolut umwerfend, aber eben der Chef, der jeden Zuschuss für ihren Kinderhort ablehnt. Doch nun bittet er sie um ihre ganz private Hilfe - und sein Blick trifft sie mitten ins Herz ...
Kinderlosigkeit in Deutschland
Language: de
Pages: 52
Authors: Christine Bönig
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2008 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 2,3, Fachhochschule Braunschweig / Wolfenbuttel; Standort Braunschweig, Veranstaltung: Sozialpolitik, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Alterung der Bevolkerung ist aktuell ein intensiv diskutiertes Thema. Die Enquete-Kommission des Bundestags Demographischer Wandel stellte im Marz 2002 nach fast zehn Jahren Arbeit ihren Abschlussbericht vor. Diesem Bericht zu Folge ist in Deutschland mit einer erheblichen Verschiebung des Altersaufbaus der Bevolkerung zu rechnen, also mit einer Verschiebung des quantitativen Verhaltnisses zwischen Alten und Jungen. Diese Ergebnisse flossen in die Arbeit der durch die Regierung eingesetzten Rurup-Kommission ein, die im August 2003 zusammengefasst folgende Ergebnisse prasentierte: Aufgrund der stagnierenden Geburtenraten bei steigender Lebenserwartung mussen die sozialen Sicherungssysteme umgebaut werden, um die Abgabenlast der Erwerbstatigen zu mildern und die wachsende Zahl der nicht mehr Erwerbstatigen vor Altersarmut zu bewahren." Diese Botschaft liefert seither der Politik die Legitimation sozialer Einschnitte, die weite Bevolkerungskreise unmittelbar trifft beziehungsweise beschaftigt. Ferner erhielt die Kinderlosigkeit als wesentlicher Aspekt des demographischen Wandels Raum in der gesellschaftlichen Diskussion. In dieser Arbeit soll daher betrachtet werden, wer in Deutschland aus welchen Grunden Kinderlos bleibt und welche Gegensteuerungsaspekte existieren. Dazu wird zunachst die Motivation fur den Kinderwunsch betrachtet. Dem folgend werden die Sozialstrukturellen Daten