Comprehending And Confronting Antisemitism


Comprehending And Confronting Antisemitism
Author: Armin Lange
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110618591
Size: 58.82 MB
Format: PDF
View: 3484
Get Books

Comprehending And Confronting Antisemitism

eBook File: Comprehending-and-confronting-antisemitism.PDF Book by Armin Lange, Comprehending And Confronting Antisemitism Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Comprehending And Confronting Antisemitism books, This volume provides a compendium of the history of and discourse about antisemitism - both as a unique cultural and religious category. Antisemitic stereotypes function as religious symbols that express and transmit a belief system of Jew-hatred, which are stored in the cultural and religious memories of the Western and Muslim worlds, migrating freely between Christian, Muslim and other religious symbolic systems.


Comprehending and Confronting Antisemitism
Language: en
Pages: 618
Authors: Armin Lange, Kerstin Mayerhofer, Dina Porat, Lawrence H. Schiffman
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2019-11-05 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
This volume provides a compendium of the history of and discourse about antisemitism - both as a unique cultural and religious category. Antisemitic stereotypes function as religious symbols that express and transmit a belief system of Jew-hatred, which are stored in the cultural and religious memories of the Western and Muslim worlds, migrating freely between Christian, Muslim and other religious symbolic systems.
Hitlers willige Vollstrecker
Language: de
Pages: 768
Authors: Daniel Jonah Goldhagen
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2013-02-28 - Publisher: Siedler Verlag
Das Standardwerk: Über die »ganz gewöhnlichen Deutschen« als Täter Daniel Goldhagen hat mit seiner Studie über die Vollstrecker des Holocaust heftige Debatten ausgelöst. Seine These: Schon lange vor Hitler war der Antisemitismus tief verwurzelt in der deutschen Gesellschaft. Es waren nicht nur einige SS-Leute, sondern ganz gewöhnliche Deutsche, die millionenfach Juden erniedrigten und ermordeten.
Hochburg des Antisemtismus
Language: de
Pages: 312
Authors: Klaus Taschwer
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2015-06-12 - Publisher: Czernin Verlag
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war die Universität Wien eine der weltweit führenden Universitäten, heute rangiert sie in so gut wie allen Hochschulrankings jenseits der ersten hundert. Vieles ist über den Niedergang der Universität Wien nach dem »Anschluss« 1938 bekannt, als es zur größten rassistischen und politischen Vertreibungswelle kam, die es je an einer Hochschule gab. Weitgehend unerforscht blieben dabei bis jetzt allerdings der intellektuelle Aderlass und die antisemitische Gewalt, die bereits nach dem Ersten Weltkrieg an der Universität einsetzten. Jüdische und linke Studierende wurden regelmäßig verprügelt, Wissenschafter jüdischer Herkunft hatten keine Chance auf Karrieren - verhindert von geheimen antisemitischen Cliquen, die in diesem Buch erstmals aufgedeckt werden. Dieses universitäre Klima half, dem Nationalsozialismus in Österreich den Weg zu bereiten, und wirkte nach 1945 lange nach. Anhand zahlreicher neuer Quellen liefert Klaus Taschwer zum 650-Jahr-Jubiläum der Universität Wien erschreckende Einblicke in die Lage der Universität von den 1920er- bis in die 1960er-Jahre und schildert zahlreiche kaum oder gar nicht bekannte Details ihres Niedergangs.
Von den Jüden und ihren lügen
Language: de
Pages: 286
Authors: Martin Luther
Categories: History
Type: BOOK - Published: 1543 - Publisher:
Books about Von den Jüden und ihren lügen
Der lange Schatten des Antisemitismus
Language: de
Pages: 320
Authors: Oliver Rathkolb
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2013-06-19 - Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
Dieser Band steht im Zeichen der kritischen Auseinandersetzungen mit der Geschichte der Universität Wien im 19. und 20. Jahrhundert. Neben Nobelpreisträger Eric Kandel, der über die Kontakte zwischen Juden und Christen im Wien der Jahrhundertwende schreibt, sind weitere hochkarätige Nationalsozialismus-ForscherInnen vertreten, etwa der deutsche Historiker Götz Aly. Die Beiträge spannen den Bogen von Forschungen zu Gewalt und Antisemitismus an der Universität Wien seit der Badeni-Krise 1897 über die Situation jüdischer WissenschafterInnen an der Universität Wien vom Kaiserreich bis nach 1945 bis hin zu der Rolle, die einzelne Fakultäten wie die Rechtswissenschaftliche und die Philosophisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät gespielt haben.
Verschwörung gegen Amerika
Language: de
Pages: 432
Authors: Philip Roth
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2015-12-01 - Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
Amerika 1940. Charles Lindbergh, Fliegerheld und Faschistenfreund, verbucht bei den Präsidentschaftswahlen einen erdrutschartigen Sieg über Franklin D. Roosevelt. Unter den amerikanischen Juden breiten sich Furcht und Schrecken aus – auch bei der Familie Roth in Newark. Aus der Sicht des 8-jährigen Philip schildert der Autor, was passiert wäre, wenn ...
Der Nachlass Paul de Lagarde
Language: de
Pages: 250
Authors: Heike Behlmer, Thomas L. Gertzen, Orell Witthuhn
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2020-05-15 - Publisher: De Gruyter Oldenbourg
Ausgehend von Nachlassmaterialien und Publikationen des Göttinger Orientalisten Paul de Lagarde (1827-1891) unternehmen die Beitragenden dieses Bandes eine wissenschaftsgeschichtliche Bestandsaufnahme zu Leben und Werk, aber auch zu politisch-weltanschaulichen Aspekten und insbesondere zu Lagardes Antisemitismus. Neben der Erörterung der Fachgeschichte deutscher (Alt-)Orientalistik und der durch Lagarde geprägten Septuaginta-Forschung erfolgt dabei auch eine zeitgeschichtliche Verortung vor den Hintergründen völkischer Ideologie und akademischer Netzwerke. Methodische Fragestellungen zu Erschließung und Edition des Nachlasses sowie den gesellschaftspolitischen Implikationen runden den Band ab.
Damals war es Friedrich
Language: de
Pages: 176
Authors: Hans Peter Richter
Categories: Juvenile Fiction
Type: BOOK - Published: 2015-03-16 - Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
Freundschaft im Nationalsozialismus Zwei Jungen wachsen im selben Haus auf und gehen in dieselbe Schulklasse. Jeder wird als einziges Kind von verständnis- und liebevollen Eltern erzogen. Selbstverständlich werden sie Freunde und jeder ist in der Familie des anderen daheim. Doch Friedrich Schneider ist Jude und allmählich wirft der Nationalsozialismus seine Schatten. Friedrichs Freund, der bis zuletzt an ihm hängt, kann ihm immer weniger zur Seite stehen, da er selbst den Zwängen seiner Zeit ausgeliefert ist. Langsam gleitet die Geschichte aus der heilen Kinderwelt in ein unfassbares Dunkel.
Government Actions To Combat Anti-Semitism in The OSCE Region, [CSCE 108-2-6], June 16, 2004, 108-2 Hearing, *
Language: en
Pages:
Authors: Hans Peter Richter
Categories: Juvenile Fiction
Type: BOOK - Published: 2005 - Publisher:
Books about Government Actions To Combat Anti-Semitism in The OSCE Region, [CSCE 108-2-6], June 16, 2004, 108-2 Hearing, *
Beschreibungsversuche der Judenfeindschaft II
Language: de
Pages: 424
Authors: Hans-Joachim Hahn, Olaf Kistenmacher
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2019-08-19 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Die Beiträge des Bandes analysieren aus der Perspektive unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen künstlerisch-mediale Auseinandersetzungen mit dem Antisemitismus vor 1950. Im Zentrum steht die Frage, auf welche Weise jeweils Antisemitismus thematisiert, dargestellt und kritisiert wird. Allen Aufsätzen gemeinsam ist eine Orientierung am gegenwärtigen Stand transdisziplinärer Antisemitismusforschung. Die Analysen beziehen sich ebenso auf teilweise vergessene wie auch auf kanonisierte »Texte«, was im Sinne des erweiterten Textbegriffs Filme, Zeichnungen, Karikaturen, Comics etc. einschließt. Insgesamt wird so ein mehrsprachiges Korpus erfasst, das sich über einen Zeitraum erstreckt, der etwa mit Gotthold Ephraim Lessings Thematisierung antijüdischer Vorstellungen in seinem Drama »Die Juden« (1749) beginnt und bis zu Laura Z. Hobsons Roman »Gentleman’s Agreement« (1947) sowie dessen Verfilmung aus demselben Jahr reicht.