Das Deutsche Mediationsgesetz Im Europ Ischen Kontext PDF Books

Download Das Deutsche Mediationsgesetz Im Europ Ischen Kontext PDF books. Access full book title Das Deutsche Mediationsgesetz Im Europ Ischen Kontext by Daniel Elias Serbu, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Das Deutsche Mediationsgesetz Im Europ Ischen Kontext full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Das Deutsche Mediationsgesetz Im Europ Ischen Kontext

Das Deutsche Mediationsgesetz Im Europ Ischen Kontext
Author: Daniel Elias Serbu
Publisher: Wolfgang Metzner Verlag
ISBN: 3943951677
Size: 73.80 MB
Format: PDF, Mobi
View: 5766
Get Books

Zeit- und Kostenersparnis sowie Flexibilität und Nachhaltigkeit bei der einvernehmlichen Lösung von Konflikten – das sind die Hauptanreize die die Mediation als außergerichtliche Streitbeilegungsmethode attraktiv machen und zur ihrer immer stärker werdenden Etablierung als Konfliktlösung geführt haben. Diesen Argumenten ist auch der deutsche Gesetzgeber bei der Umsetzung der Mediationsrichtlinie gefolgt und erließ das Mediationsgesetz zur Förderung alternativer Streitbeilegungsverfahren. Die vorliegende Dissertation erläutert umfassend und rechtsvergleichend - unter Beachtung englischen, französischen und deutschen Rechts - die Umsetzungen der europäischen Mediationsrichtlinie. Im Mittelpunkt der Analyse stehen dabei das deutsche Mediationsgesetz und die Frage, inwiefern die Umsetzung im Vergleich zu den anderen Mitgliedstaaten etwaige Schwächen aufweist und wie diese auf geeignete Weise behoben werden können.
Das deutsche Mediationsgesetz im europäischen Kontext
Language: de
Pages: 356
Authors: Daniel Elias Serbu
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2016-06-02 - Publisher: Wolfgang Metzner Verlag
Zeit- und Kostenersparnis sowie Flexibilität und Nachhaltigkeit bei der einvernehmlichen Lösung von Konflikten – das sind die Hauptanreize die die Mediation als außergerichtliche Streitbeilegungsmethode attraktiv machen und zur ihrer immer stärker werdenden Etablierung als Konfliktlösung geführt haben. Diesen Argumenten ist auch der deutsche Gesetzgeber bei der Umsetzung der Mediationsrichtlinie gefolgt und erließ das Mediationsgesetz zur Förderung alternativer Streitbeilegungsverfahren. Die vorliegende Dissertation erläutert umfassend und rechtsvergleichend - unter Beachtung englischen, französischen und deutschen Rechts - die Umsetzungen der europäischen Mediationsrichtlinie. Im Mittelpunkt der Analyse stehen dabei das deutsche Mediationsgesetz und die Frage, inwiefern die Umsetzung im Vergleich zu den anderen Mitgliedstaaten etwaige Schwächen aufweist und wie diese auf geeignete Weise behoben werden können.
New Developments in Civil and Commercial Mediation
Language: en
Pages: 762
Authors: Carlos Esplugues, Louis Marquis
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2015-09-11 - Publisher: Springer
By means of the analysis of more than 20 national jurisdictions of different legal and geographical origin this book provides a general understanding of the developments that civil and commercial mediation is currently undertaking across the world. The book combines 25 national reports with a General Report analyzing the major trends in civil and commercial mediation worldwide. A number of the key variables that make mediation so effective are studied in depth in the book. The concept of mediation, that varies from country to country. Its legal framework and the branches of public and private law in which it is used. The legal condition of the mediation agreement and its relevant conditions of form and content, the responsibilities of the parties in the event that they violate this agreement and the effects of this agreement on potential recourse to the courts or to arbitration, as well as with regard to pending cases. As well as the role played by the mediator, his or her appointment or designation, legal and ethical responsibilities, and the role of institutions in mediation. As well as the mediation process, its applicable rules and principles and its costs are analyzed on comparative basis. The book also
Streitbeilegung im Internet - Zukunft oder Irrweg?
Language: de
Pages: 446
Authors: Schuettel, Nadine
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2015-03-23 - Publisher: KIT Scientific Publishing
Books about Streitbeilegung im Internet - Zukunft oder Irrweg?
Mediation und Konfliktmanagement
Language: de
Pages: 790
Authors: Thomas Trenczek, Detlev Berning, Cristina Lenz, Hans-Dieter Will
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2020-04-09 - Publisher: Nomos Verlag
Das Praxishandbuch hat eine sehr positive Aufnahme in der Fachöffentlichkeit gefunden und wird von führenden Mediationsverbänden empfohlen. Die aktuelle Neuauflage bringt die Beiträge in allen Praxisfeldern auf den neuesten Stand. Ganz neu finden sich u.a. Beiträge zu den Themen: Menschliches Entscheidungsverhalten in Konflikten Der Umgang mit Machtungleichgewichten und Emotionen Familienkonflikte Das Gelingen und Scheitern in der Mediation Konfliktschlichtung in Verbraucherangelegenheiten. Auch die Arbeitsblätter und Handouts für die Ausbildung wurden überarbeitet und um neue Aspekte ergänzt: Zugang zur Mediation Einzeltreffen mit den Parteien Aktives Zuhören. Die rechtlichen Aspekte der Mediation werden eingehend erläutert. Berücksichtigt werden insbesondere das Mediationsgesetz die neue Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV) vom 1.9.2017 sowie das neue Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG). Mit Blick auf die Praxis werden die wesentlichen Arbeitsfelder der Mediation – Familie, Arbeit, Wirtschaft, Organisationen, Gemeinwesen, öffentlich-rechtlicher Bereich u.a. – und deren besondere Charakteristika vertieft dargestellt.
Interkulturelle Kompetenz und pädagogische Professionalität
Language: de
Pages: 262
Authors: Georg Auernheimer
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2010-05-06 - Publisher: Springer-Verlag
Interkulturelle Kompetenz ist zu einem zentralen Thema der pädagogischen Fachdiskussion geworden. Teils ist das Konzept umstritten, teils wird es fraglos in die politische und pädagogische Programmatik aufgenommen. Die Neuauflage des Bandes fällt durch die eigenwillige Positionierung innerhalb des wachsenden Angebots an Literatur zum Thema interkulturelle Kompetenz auf. Noch entschiedener als in der ersten Auflage wird der Blick von kulturellen Differenzen weg auf die Machtasymmetrien bei interkulturellen Kontakten gelenkt. Betont wird eine reflexive, forschende Haltung. Dazu werden der Leserin und dem Leser in mehreren Beiträgen Denkanstöße und Heuristiken zur Interpretation von Interaktionen geliefert.
Friedensmediation
Language: de
Pages: 246
Authors: Anne Holper, Lars Kirchhoff
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2020-08-21 - Publisher: Nomos Verlag
Dieser Band ist dem Feld der Friedensmediation gewidmet, das sich international seit über einem Jahrzehnt und in Deutschland seit nunmehr einigen Jahren rasant entfaltet, profiliert und professionalisiert hat. Die in diesem Band geleistete Zusammenführung von Entstehung, Status Quo und Zukunftsperspektiven des Themas weist dabei drei Besonderheiten auf. Erstens vereint sie den wissenschaftlichen und den praktischen Blick: tatsächliche politische Entwicklungen werden kritisch nachgezeichnet und sogleich konzeptionell und kontextuell eingebettet, auch im internationalen Vergleich. Zweitens bietet der Band eine Auswahl der "Fact Sheets Friedensmediation", die in den vergangenen Jahren im Zusammenwirken zwischen dem Auswärtigen Amt und der Initiative Mediation Support Deutschland (IMSD) erarbeitet wurden. Drittens gibt der Band konkrete Anstöße, wie Deutschlands Profil in der Friedensmediation in die politische Praxis übersetzt werden kann. Der Kreis der Autor*Innen setzt sich aus Wissenschaftler*innen, Praktiker*innen sowie Repräsentant*innen relevanter Ministerien und Organisationen zusammen. Durch die Kombination dieser Perspektiven entsteht eine aussagekräftige Momentaufnahme zum Thema Friedensmediation in der deutschen Außenpolitik, die stets in einem Spannungsfeld aus Macht und Methodik agieren muss. Mit Beiträgen von Marike Blunck, Sebastian Dworack, Dr. Anne Holper, Prof. Dr. Lars Kirchhoff, Dr. David Lanz, Christoph Lüttmann, Dr. Simon Mason, Brigitta von Messling, Dirk Splinter, Luxshi Vimalarajah, Julia von Dobeneck, Dr. Almut Wieland-Karimi, Dr.
Transkulturalität nationaler Räume in Europa (18. bis 19. Jahrhundert). Übersetzungen, Kulturtransfer und Vermittlungsinstanzen
Language: de
Pages: 481
Authors: Christophe Charle, Hans-Jürgen Lüsebrink, York-Gothart Mix
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2017-09-11 - Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
Der Band bietet eine systematische Analyse des Kulturaustauschs und der Übersetzungsprozesse im europäischen Raum von der Mitte des 18. bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Untersuchung der Zirkulation ausländischer Texte aus den Bereichen Belletristik, Literaturkritik und Theater dokumentiert das Ausmaß des Interesses und die Rezeptionsbereitschaft für ausländische Werke. In Fallstudien wird die Rolle der Akteure des Kulturtransfers herausgestellt – darunter Übersetzer und Kritiker sowie Institutionen der Vermittlung. Die Erforschung der Austauschbeziehungen hinterfragt die Formen, die Intensität und die Auswirkungen der kulturellen Internationalisierung in einer Periode zunehmender Nationalisierung und legt somit den Grundstein für eine europäische, transkulturelle Kulturgeschichte. This volume provides a systematic analysis of the cultural exchange and translation processes within the European area from the middle of the 18th through to the beginning of the 20th Century. The study of the circulation of foreign texts from the fields of fiction, literary criticism and theatre documents both the extent of people’s interest in and receptiveness to foreign works. Case studies highlight the role of those who contributed to cultural transfer, including translators, critics and mediation institutions. The exploration of these exchange relationships questions the forms, the intensity and the effects of cultural internationalisation during a period of increasing nationalisation and
Mediations / Vermittlungen
Language: de
Pages: 730
Authors: Michel Grunewald, Jochen Schlobach
Categories: France
Type: BOOK - Published: 1992 - Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
Fruits des travaux d'un colloque interdisciplinaire organisé à Sarrebruck et Metz du 26 au 28 avril 1990, les 44 études réunies par Michel Grunewald et Jochen Schlobach ont pour objectif de dégager, à partir de l'examen de cas particuliers et représentatifs, les principales lignes de force qui ont structuré, du XVIIe siècle à nos jours les échanges entre Français et Allemands. Afin de faire apparaître les évolutions, ruptures et constantes repérables dans les relations entre les deux nations voisines, sont envisagés en priorité: les problèmes liés à la perception de l'autre, à la conscience nationale, les phénomènes de passage d'une culture à l'autre ainsi que l'influence du contexte politique sur la qualité des relations intellectuelles et culturelles. In den vorliegenden Bänden geben Michel Grunewald und Jochen Schlobach die 44 Beiträge eines interdisziplinären Kolloquiums heraus, das vom 26. - 28. April 1990 in Saarbrücken und Metz stattfand. Ziel des Kolloquiums war es, anhand von speziellen, aber repräsentativen Fallbeispielen die wichtigsten Etappen der deutsch-französischen Beziehungen vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart zu verfolgen. Um die Folge von Brüchen und Konstanten in den Beziehungen der beiden Nationen deutlich zu machen, werden insbesondere behandelt: die Probleme der Wahrnehmung der anderen Kultur und des
Konfliktbearbeitung durch Mediation aus berufspädagogischer Sicht
Language: de
Pages: 285
Authors: Claus Wenzel
Categories: France
Type: BOOK - Published: 2008 - Publisher: kassel university press GmbH
Books about Konfliktbearbeitung durch Mediation aus berufspädagogischer Sicht
Mediations of Disruption in Post-Conflict Cinema
Language: en
Pages: 219
Authors: Adriana Martins, Alexandra Lopes, Mónica Dias
Categories: Performing Arts
Type: BOOK - Published: 2016-06-10 - Publisher: Springer
Mediations of Disruption in Post-Conflict Cinema is a transdisciplinary volume that addresses the cinematic mediation of a wide range of conflicts. From World War II and its aftermath to the exploration of colonial and post-colonial experiences and more recent forms of terrorism, it debates the possibilities, constraints and efficacy of the discursive practices this mediation entails. Despite its variety and amplitude in scope and width, the innovative and singular aspect of the book lies in the fact that the essays give voice to a variety of regions, issues, and filmmaking processes that tend either to remain on the outskirts of the publishing world and/or to be granted only partial visibility in volumes of regional cinema.