Die Europaische Union Als Rechtlich Institutioneller Akteur Im System Der Vereinten Nationen PDF Books

Download Die Europaische Union Als Rechtlich Institutioneller Akteur Im System Der Vereinten Nationen PDF books. Access full book title Die Europ Ische Union Als Rechtlich Institutioneller Akteur Im System Der Vereinten Nationen by Jan Scheffler, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Die Europaische Union Als Rechtlich Institutioneller Akteur Im System Der Vereinten Nationen full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Die Europ Ische Union Als Rechtlich Institutioneller Akteur Im System Der Vereinten Nationen

Die Europaische Union Als Rechtlich Institutioneller Akteur Im System Der Vereinten Nationen
Author: Jan Scheffler
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642156495
Size: 23.61 MB
Format: PDF
View: 3423
Get Books

Die Vereinten Nationen (VN) sind ein zentrales Forum für die Außenpolitik der Europäischen Union (EU). Wie komplex die Mitwirkung der EU als überstaatliches Gebilde in den Gremien der VN ist, wird häufig unterschätzt. Der Autor unterzieht das Geflecht der europa- und völkerrechtlichen Regelungen einer systematischen Analyse und untersucht dabei auch die institutionelle Praxis. Er erklärt, inwieweit die EU im VN-System als rechtlich-institutioneller Akteur auftritt und welche neuen Perspektiven sich hinsichtlich des Vertrags von Lissabon eröffnen.
Die Europäische Union als rechtlich-institutioneller Akteur im System der Vereinten Nationen
Language: de
Pages: 918
Authors: Jan Scheffler
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2010-09-22 - Publisher: Springer-Verlag
Die Vereinten Nationen (VN) sind ein zentrales Forum für die Außenpolitik der Europäischen Union (EU). Wie komplex die Mitwirkung der EU als überstaatliches Gebilde in den Gremien der VN ist, wird häufig unterschätzt. Der Autor unterzieht das Geflecht der europa- und völkerrechtlichen Regelungen einer systematischen Analyse und untersucht dabei auch die institutionelle Praxis. Er erklärt, inwieweit die EU im VN-System als rechtlich-institutioneller Akteur auftritt und welche neuen Perspektiven sich hinsichtlich des Vertrags von Lissabon eröffnen.
Neue Bücher und Aufsätze in der Bibliothek
Language: de
Pages:
Authors: Germany. Bundestag. Bibliothek
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher:
Books about Neue Bücher und Aufsätze in der Bibliothek
Deutsche Streitkräfte in militärischen Missionen der Europäischen Union
Language: de
Pages: 435
Authors: Kristina Isabel Schmidt
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2021-03-03 - Publisher: Mohr Siebeck
Article 24 (2) of the German Basic Law constitutes a specific regulatory model for the deployment of German armed forces in a system of collective security. Kristina Isabel Schmidt comprehensively analyses its contents with regard to the European Union. Her overall view is complemented by an exploration of ways to judicially control such foreign assignments.
Kooperationsstrukturen und Kooperationsvereinbarungen zwischen der EU und den Mitgliedstaaten im Rahmen gemischter Abkommen
Language: de
Pages: 374
Authors: Maximilian Demper
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2018-07-04 - Publisher: Nomos Verlag
Die Monographie widmet sich den informellen Kooperationsstrukturen und formellen Kooperationsvereinbarungen zwischen der EU und den Mitgliedstaaten beim Abschluss und der Durchführung gemischter Abkommen. Hierzu wurden die Kooperationsvereinbarungen gesammelt, inhaltlich und rechtlich analysiert sowie die Funktionsweise der Interessenkoordinierung und Interessenvertretung der EU und der Mitgliedstaaten auf internationaler Ebene unter dem Gesichtspunkt loyaler Zusammenarbeit herausgearbeitet. Experteninterviews mit nationalen und unionalen Vertretern ergänzen die theoretische Analyse und zeigen, dass sich Kooperationsvereinbarungen trotz einiger Konflikte positiv auf eine effektivere und völkerrechtlich einheitlichere Außenvertretung der EU und ihrer Mitgliedstaaten auswirken. Die Zusammenstellung der Kooperationsvereinbarungen, deren Analyse sowie das Aufzeigen von Verbesserungspotenzial leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Offenlegung und Weiterentwicklung der EU-Außenbeziehungen.
Jahrbuch der Europäischen Integration 2017
Language: de
Pages: 604
Authors: Werner Weidenfeld, Wolfgang Wessels
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2017-12-12 - Publisher: Nomos Verlag
Das Jahrbuch der Europäischen Integration des Instituts für Europäische Politik (Berlin) dokumentiert und bilanziert seit 1980 zeitnah und detailliert den europäischen Integrationsprozess. Entstanden ist in 37 Jahren eine einzigartige Dokumentation der europäischen Zeitgeschichte. Das "Jahrbuch der Europäischen Integration 2017" führt diese Tradition fort. In mehr als 100 Beiträgen zeichnen die Autorinnen und Autoren in ihren jeweiligen Forschungsschwerpunkten die europapolitischen Ereignisse des Berichtszeitraums 2016/2017 nach und informieren über die Arbeit der europäischen Institutionen, die Entwicklung der einzelnen Politikbereiche der EU, Europas Rolle in der Welt und die Europapolitik in den Mitgliedstaaten und Kandidatenländern.
Schöbener, Europarecht
Language: de
Pages: 869
Authors: Marten Breuer, Tobias Irmscher, Bernhard Kempen, Mahdad M. Djawadi, Matthias Knauff, Nico S. Schmidt, Charlotte Kreuter-Kirchhof, Maximilian Oehl, Heinz-Joachim Pabst, Peter Dreist, Ll. M. Ehricke, LL.M. Pernice-Warnke (Silvia), Michael Lysander Fremuth, Michael Rafii, Elisabeth Rossa, Gilbert H. Gornig, Björn Schiffbauer, Ulrich Häde, Stephan Hobe, Jan Martin Hoffmann, LL.M. Schroeder (Daniela), Martin A. Steger, Ulrich Vosgerau, Ll. M. Will
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2018-12 - Publisher: C.F. Müller GmbH
Books about Schöbener, Europarecht
Europäische Union und Internationaler Währungsfonds
Language: de
Pages: 518
Authors: Mohamed Assakkali
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2017-07-08 - Publisher: Springer-Verlag
Das Buch durchdenkt verschiedene Modelle einer engeren Einbindung der EU im IWF und zeigt auf, ob und inwieweit sich einzelne Vorschläge und Ansätze vor dem Hintergrund des geltenden Völkervertragsrechts und der Interessenlage der IWF-Mitgliedstaaten umsetzen lassen.Im Zuge der seit 2009 virulenten Staatsschuldenkrise ist der Internationale Währungsfonds (IWF) in die sogenannten Rettungsschirme und Stabilisierungsmechanismen eingespannt worden. Aus diesem Anlass ist erneut klar geworden, dass die EU im Gefüge des IWF keinen definierten Status hat, obwohl der Euro in dessen sogenanntem Währungskorb an die Stelle des französischen Franc und der D-Mark getreten ist. Die ausschließliche Zuständigkeit der EU für die Währungspolitik der Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist, wirft die Frage auf, ob sie nicht wie in anderen internationalen Organisationen auch Mitglied des IWF werden müsste. Dem stehen indessen komplexe rechtliche und politische Hindernisse im Wege.
Das
Language: de
Pages: 310
Authors: Claudia Weigt
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2018-06-13 - Publisher: Nomos Verlag
Die zunehmende Tendenz der europäischen Politik, sich von einem einheitlichen Europa zu entfernen, in welchem alle Mitgliedstaaten gemeinsam voranschreiten, hat ihren vorläufigen Höhepunkt mit dem "Brexit" erreicht. Für ein starkes und zukunftsfähiges Europa ist es deshalb umso wichtiger, dass die Mitgliedstaaten einheitliches europäisches Recht innerhalb der Unionsverträge setzen und sich nicht außerhalb der Unionsverträge völkervertraglich einigen, wie zuletzt beim Fiskalvertrag erfolgt. Dessen Analyse zeigt deutlich die Problematik, dass eine Gefährdung des Unionsrechts nicht per se durch den einzelnen unionsrechtskonformen völkerrechtlichen Vertrag im Geltungsbereich des Unionsvertragsrechts entsteht, sondern sich vielmehr erst durch eine Vielzahl völkerrechtlicher Verträge ergeben kann. Die Autorin untersucht die Auswirkungen dieses kumulativen, bisher in der rechtswissenschaftlichen Literatur noch nicht beachteten Ansatzes und bietet konkrete Lösungsmöglichkeiten zur Beschränkung auf Basis eines Rechtsgedankens aus dem Kartellrecht an.
Die Europäische Union als globaler Akteur
Language: de
Pages: 356
Authors: Stefan Fröhlich
Categories: Political Science
Type: BOOK - Published: 2014-01-09 - Publisher: Springer-Verlag
Dieses Studienbuch bietet einen einzigartigen Gesamtblick auf die europäische Außenpolitik und die globale Rolle der Europäischen Union. Neben der institutionellen Architektur und Praxis der GASP und ESVP werden die zentralen Dimensionen und Instrumente der europäischen Außenwirtschafts- und Außenbeziehungen sowie das Verhältnis der EU zu den wichtigsten internationalen Organisationen, Ländern und Weltregionen behandelt. Das Werk wurde für die zweite Auflage grundlegend überarbeitet und aktualisiert.
Das völkerrechtliche Verhältnis zwischen der EU und Russland im Energiesektor
Language: de
Pages: 304
Authors: Sebastian Pritzkow
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2011-06-15 - Publisher: Springer-Verlag
In seiner Dissertation liefert der Autor eine klare Analyse der europäischen und russischen Interessen im Energiebereich und kontrastiert diese Interessenlage mit der rechtlichen Situation. Er behandelt energiebezogene völkerrechtliche Fragen im Zusammenhang mit Handel, Transit, Investitionsschutz und Energieversorgungssicherheit. Dabei legt er einen besonderen Schwerpunkt auf die Konsequenzen der vorläufigen Anwendung des Energiecharta-Vertrags durch Russland und befasst sich tiefgreifend mit der damit verbundenen völkerrechtlichen Problematik.