Einordnung Des Buches Eine Woche Voller Samstage Von Paul Maar In Die Tradition Der Fantastischen Literatur


Einordnung Des Buches Eine Woche Voller Samstage Von Paul Maar In Die Tradition Der Fantastischen Literatur
Author: Aletta Krüger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640573714
Size: 35.33 MB
Format: PDF
View: 1008
Get Books

Einordnung Des Buches Eine Woche Voller Samstage Von Paul Maar In Die Tradition Der Fantastischen Literatur

eBook File: Einordnung-des-buches-eine-woche-voller-samstage-von-paul-maar-in-die-tradition-der-fantastischen-literatur.PDF Book by Aletta Krüger, Einordnung Des Buches Eine Woche Voller Samstage Von Paul Maar In Die Tradition Der Fantastischen Literatur Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Einordnung Des Buches Eine Woche Voller Samstage Von Paul Maar In Die Tradition Der Fantastischen Literatur books, Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: keine, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg, Veranstaltung: Paul Maar, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hausarbeit wird das im Jahre 1973 erstmals erschienene Buch von Paul Maar: Eine Woche voller Samstage" 1] in die Tradition der fantastischen Literatur eingeordnet. Es handelt sich hierbei um den ersten Band der Sams- Reihe des Autors. Im Rahmen dieser Hausarbeit mochte ich belegen, ob es sich um ein Buch aus dem Bereich der traditionellen, fantastischen Literatur handelt. Hierfur werde ich einleitend die festgelegten Merkmale der Fantastik, aus der von mir ausgewahlten Sekundarliteratur, darlegen. Die Themen der fantastischen Werke stelle ich nur sehr kurz im theoretischen Teil vor. Nach der Klarung der traditionellen Merkmale wird sich das Augenmerk auf die obig angegebene Primarliteratur richten. Lassen sich diese Merkmale und Themen bei Paul Maars Text wieder finden, oder vermischt er modernere Kennzeichen der fantastischen Literatur mit denen der traditionellen Fantastik? Es bleibt demnach zu recherchieren, ob es uberhaupt neuere Erkennungszeichen fur diese spezielle Gattung in der Literaturwissenschaft gibt."


Einordnung des Buches
Language: un
Pages: 28
Authors: Aletta Krüger, Aletta Kr Ger
Categories:
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: keine, Carl von Ossietzky Universitat Oldenburg, Veranstaltung: Paul Maar, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hausarbeit wird das im Jahre 1973 erstmals erschienene Buch von Paul Maar: Eine Woche voller Samstage" 1] in die Tradition der fantastischen Literatur eingeordnet. Es handelt sich hierbei um den ersten Band der Sams- Reihe des Autors. Im Rahmen dieser Hausarbeit mochte ich belegen, ob es sich um ein Buch aus dem Bereich der traditionellen, fantastischen Literatur handelt. Hierfur werde ich einleitend die festgelegten Merkmale der Fantastik, aus der von mir ausgewahlten Sekundarliteratur, darlegen. Die Themen der fantastischen Werke stelle ich nur sehr kurz im theoretischen Teil vor. Nach der Klarung der traditionellen Merkmale wird sich das Augenmerk auf die obig angegebene Primarliteratur richten. Lassen sich diese Merkmale und Themen bei Paul Maars Text wieder finden, oder vermischt er modernere Kennzeichen der fantastischen Literatur mit denen der traditionellen Fantastik? Es bleibt demnach zu recherchieren, ob es uberhaupt neuere Erkennungszeichen fur diese spezielle Gattung in der Literaturwissenschaft gibt."
Language: de
Pages: 20
Authors: Sabine Boneschanscher
Categories: Foreign Language Study
Type: BOOK - Published: 2002-06-24 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: sehr gut, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig (Seminar für Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Didaktikseminar zu Paul Maar, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Seminararbeit behandelt Paul Maars Kinderbuch "In einem tiefen dunklen Wald" und basiert auf den vermittelten Grundkenntnissen des Literaturdidaktikkurses "Paul Maars Kinder- und Jugendliteratur" von Herrn Günther Lange. Außerdem wurden viele Ideen und Methoden in einem gemeinsam vorgetragenen Referat von C.R.*, H.v.d.H.*, R.B.* und mir entwickelt und vorgestellt. Das ist auch er Grund meiner Formulierungen in dieser Arbeit, denn ich werde aus Fairness zu den Mitgestalterinnen statt "meine Ideen" oder ähnlichen Formulierungen immer "unsere Ideen" sagen... Ich habe es mir nun zur Aufgabe gemacht, aus dem Grundmaterial ein umfassendes Unterrichtsprojekt zu gestalten. Es ist für eine 4.Klasse an einer Grundschule gedacht, was ich im Verlauf meiner Präsentation noch näher erläutern werde... Auch auf meine genauen Vorstellungen einzelner Unterrichtseinheiten und Materialien werde ich näher eingehen.. Beim Lesen wünsche ich Ihnen viel Freude!
Ishihara Shintaros Buch „The Japan that can say No“. Ein Werk der nihonjinron-Literatur?
Language: de
Pages: 21
Authors: Aljoscha Utermark
Categories: Foreign Language Study
Type: BOOK - Published: 2017-02-20 - Publisher: GRIN Verlag
Fachbuch aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Japanologie, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Orientalische und Ostasiatische Philologien - Japanologie), Veranstaltung: BA J2 Grundwissen Japan - Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird die englischsprachige und die deutschsprachige Ausgabe des Werkes „No to ieru Nihon“ auf die Frage hin analysiert, inwiefern es sich um ein Werk der nihonjinron-Literatur handelt. Nach einer Begriffsklärung von nihonjinron wird in Anlehnung an die Arbeit von Sugimoto (1999) auf die verschiedenen Gattungen innerhalb des nihonjinron eingegangen. Daran anschließend wird anhand von Aussagen des Textes und anhand seiner Rezeption in der Wissenschaft eine Einordnung des Werkes Ishiharas in die verschiedenen Kategorien des nihonjinron-Diskurses vorgenommen. Es kann gezeigt werden, dass das Werk die Merkmale des Konsumenten-nihonjinron (Befu 2008) weitestgehend erfüllt. The topic of this paper is the analysis of the book by Ishihara Shintaro ‟The Japan that can say No.” The questions ‟Is this book an example of the nihonjinron-literature? And if so, then of what kind of ninhonjinron-literature?“ will be answered by using the work of Befu and Sugimoto. It will be proven, that the book is a good example of consumer-nihonjinron. This paper is based on a 60-minutes
Interkulturalität in der deutschen Gegenwartsliteratur.
Language: de
Pages: 16
Authors: Verena Witte
Categories: Literary Criticism
Type: BOOK - Published: 2016-12-19 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit soll herausarbeiten, wie viel Interkulturalität in dem Buch von Paul Maar „Neben mir ist noch Platz“ steckt. Zuerst wird eine allgemeine Definition zu Interkulturalität gegeben. Es folgt eine kurze Inhaltsangabe über das Buch von Paul Maar „Neben mir ist noch Platz“, mit einer knappen Analyse der verwendeten Erzählstruktur und Sprache. Danach folgt ein Einblick in die Kriterien zur Interkulturalität eines Buches nach Heidi Rösch. In den vier nächsten Unterpunkten wird das Buch von Paul Maar in Hinblick der vorangegangen Kriterien untersucht und abschließend wird ein Statement abgegeben, ob das Buch nach Heidi Rösch interkulturell ist. Im Fazit wird die aktuelle Notwendigkeit auf Grund der politischen und der heutigen Lebenssituation von interkultureller Literatur in der Schule thematisiert.
Lippels Traum
Language: de
Pages: 240
Authors: Paul Maar
Categories: Juvenile Fiction
Type: BOOK - Published: 2011-05-01 - Publisher: Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Wer ist Muck? Der kleine herrenlose Köter, der Lippel immer auf dem Schulweg nachläuft, oder der Hund aus dem Königspalast? Und wer sind Asslam und Hamide, mit denen Lippel im Sandsturm durch die Wüste irrt? Die beiden türkischen Kinder aus seiner Klasse oder der Prinz und die Prinzessin aus dem Morgenland? Es ist ein aufregendes Abenteuer, das Lippel da träumt, und er selbst steckt mittendrin. Oder ist es gar kein Traum?
In einem tiefen, dunklen Wald ...
Language: de
Pages: 143
Authors: Paul Maar
Categories: Juvenile Fiction
Type: BOOK - Published: 1999 - Publisher:
Die schöne und hochmütige Prinzessin Henriette-Rosalinde-Audora plant, sich von einem Untier entführen zu lassen, um dann dem Mann, der sie befreit ihr Herz zu schenken. Doch ihr Plan verläuft ganz anders als erwartet...
Diskursive Verfestigungen
Language: de
Pages: 441
Authors: Laurent Gautier, Pierre-Yves Modicom, Hélène Vinckel-Roisin
Categories: Foreign Language Study
Type: BOOK - Published: 2018-05-22 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Zentrales Thema des Sammelbandes ist der Begriff der Verfestigung bzw. der formalen Stabilität im Deutschen und im Sprachvergleich, der die Aktualität der neueren lexikographischen und phraseologischen Forschung besonders prägt. Die hier versammelten 23 Beiträge reihen sich thematisch in diese Aktualität ein und behandeln diskursive Aspekte der Verfestigungs- bzw. Stabilitätsproblematik im Diskurs. Arbeiten und Forschungsergebnisse ausgewiesener internationaler Experten werden hier zusammengeführt, die sich der Schnittstelle zwischen Pragmatik und Morphologie/Syntax widmen und vor allem das Deutsche oder den Sprachvergleich betreffende Fragestellungen im Zusammenhang mit Grammatikalisierungs-, Lexikalisierungs- und/oder Phraseologisierungsphänomenen diskutieren. Hiermit verbunden wird u.a. der Frage nachgegangen, wie verfestigte Strukturen zu Argumentationszwecken im Diskurs eingesetzt werden. Der vier thematische Bereiche umfassende Band zeigt damit, wie facettenreich der Verfestigungsbegriff im Diskurs sein kann und bietet zugleich Impulse für die künftige Forschung in diesem Bereich.
Variation und Wandel
Language: en
Pages: 318
Authors: Saskia Schuster
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2016-02-22 - Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
Variation ist ein wesentliches Merkmal von Sprachen und auf allen Ebenen der linguistischen Beschreibung zu finden. In der Forschungsliteratur wird allgemein angenommen, dass Variation – sofern es nicht zur funktionalen oder semantischen Ausdifferenzierung kommt – langfristig zu Verdrängungsprozessen und damit zu Sprachwandel führt. Als empirische Evidenz wird zumeist die Seltenheit lexikalischer Synonyme genannt. Der vorliegende Band bietet eine kritische Betrachtung dieser Annahme am Beispiel morphologisch-syntaktischer Konkurrenzen im Deutschen und Niederländischen. Konkreter Untersuchungsgegenstand sind Adjektiv-Nomen-Komposita (z.B. Kaltmiete), die gleichermaßen als Benennungen dienenden Phrasen (z.B. kaltes Büfett) sowie die zugrunde liegenden strukturellen Bildungsmuster Komposition und Phrasenbildung. Anhand historischer Fallstudien wird die Entwicklung beider Muster seit 1700 beschrieben und untersucht, ob von einem Verdrängungsprozess ausgegangen werden kann, der zur Unproduktivität eines der beiden Muster führt. Der Sprachvergleich erlaubt dabei die Identifikation einzelsprachlicher Präferenzen sowie verschiedener Faktoren, die zu Divergenz- und Konvergenzprozessen zwischen dem Deutschen und Niederländischen führen.
Die Bedeutung der Autorerfahrung und der Referentialität in Paul Celans
Language: de
Pages: 28
Authors: Sirinya Pakditawan
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2007 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, 0, Universitat Hamburg (Institut fur Germanistik II), Veranstaltung: Einfuhrung in das Studium der neueren deutschen Literatur, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Analyse wird die Bedeutung der Autorerfahrung und der Referentialitat in Celans Gedicht Engfuhrung " in Abgrenzung zum strukturalen Analyseansatz behandelt. Hierbei erscheint Peter Szondis strukturale Analyse des Gedichts Engfuhrung" sehr geeignet, um die Problematik und die Grenzen einer solchen strukturalen Analyse aufzuzeigen, zumal Szondi sein eigenes Verfahren durchbricht. Auf diese Weise greift er auf referentielle Annahmen zuruck, um einen Sinn des Gedichts erfassen zu konnen. Daruber hinaus verweist Szondis Durchbrechung der strukturalen Analyse auf die Wichtigkeit der Autorerfahrung fur das Verstandnis von Celans Lyrik. Deshalb lasst sich daran auch illustrieren, dass Autorerfahrung und Referentialitat in der Tat grundlegende Aspekte fur die Erschliessung einer Bedeutung des Gedichts Engfuhrung" sind. In einem weiteren Schritt soll dann die Erfahrung Celans fur die Erfassung von Engfuhrung " noch starker herausgearbeitet werden. Dies soll vor allem mit Hilfe von markanten Gegenpolen zu Szondis strukturaler Analyse erreicht werden. Hierfur erscheinen insbesondere die referentiellen Interpretationsansatze von Maria Behre, Theo Buck und Marlies Janz geeignet."
Literarische Wertung als kulturelle Praxis
Language: de
Pages: 788
Authors: Ina Brendel-Perpina
Categories: Foreign Language Study
Type: BOOK - Published: 2019-09-16 - Publisher: University of Bamberg Press
Books about Literarische Wertung als kulturelle Praxis