How Cancer Crossed The Color Line


How Cancer Crossed The Color Line
Author: Keith Wailoo
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780195170177
Size: 39.17 MB
Format: PDF, ePub
View: 2827
Get Books

How Cancer Crossed The Color Line

eBook File: How-cancer-crossed-the-color-line.PDF Book by Keith Wailoo, How Cancer Crossed The Color Line Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download How Cancer Crossed The Color Line books, In the course of the 20th century, cancer went from being perceived as a white woman's nemesis to a "democratic disease" to a fearsome threat in communities of color. Drawing on film and fiction, on medical and epidemiological evidence, and on patients' accounts, Keith Wailoo tracks this transformation in cancer awareness, revealing how not only awareness, but cancer prevention, treatment, and survival have all been refracted through the lens of race.Spanning more than a century, the book offers a sweeping account of the forces that simultaneously defined cancer as an intensely individualized and personal experience linked to whites, often categorizing people across the color line as racial types lacking similar personal dimensions. Wailoo describes how theories of risk evolved with changes in women's roles, with African-American and new immigrant migration trends, with the growth of federal cancer surveillance, and with diagnostic advances, racial protest, and contemporary health activism. The book examines such powerful and transformative social developments as the mass black migration from rural south to urban north in the 1920s and 1930s, the World War II experience at home and on the war front, and the quest for civil rights and equality in health in the 1950s and '60s. It also explores recent controversies that illuminate the diversity of cancer challenges in America, such as the high cancer rates among privileged women in Marin County, California, the heavy toll of prostate cancer among black men, and the questions about why Vietnamese-American women's cervical cancer rates are so high.A pioneering study, How Cancer Crossed the Color Line gracefully documents how race and gender became central motifs in the birth of cancer awareness, how patterns and perceptions changed over time, and how the "war on cancer" continues to be waged along the color line.


How Cancer Crossed the Color Line
Language: en
Pages: 251
Authors: Keith Wailoo
Categories: History
Type: BOOK - Published: 2011-02-04 - Publisher: Oxford University Press
In the course of the 20th century, cancer went from being perceived as a white woman's nemesis to a "democratic disease" to a fearsome threat in communities of color. Drawing on film and fiction, on medical and epidemiological evidence, and on patients' accounts, Keith Wailoo tracks this transformation in cancer awareness, revealing how not only awareness, but cancer prevention, treatment, and survival have all been refracted through the lens of race.Spanning more than a century, the book offers a sweeping account of the forces that simultaneously defined cancer as an intensely individualized and personal experience linked to whites, often categorizing people across the color line as racial types lacking similar personal dimensions. Wailoo describes how theories of risk evolved with changes in women's roles, with African-American and new immigrant migration trends, with the growth of federal cancer surveillance, and with diagnostic advances, racial protest, and contemporary health activism. The book examines such powerful and transformative social developments as the mass black migration from rural south to urban north in the 1920s and 1930s, the World War II experience at home and on the war front, and the quest for civil rights and equality in health in the 1950s and '60s.
Pushing Cool
Language: en
Pages:
Authors: Keith Wailoo
Categories: African American consumers
Type: BOOK - Published: 2021 - Publisher:
"In the 1930s, menthols were 3% of the smoking market but by the 1970s, they accounted for a quarter and climbing. What explains this rise? Moreover, how did it happen that early into the new millennium an estimated 75% of Black smokers, compared to 30% of white smokers, chose menthol brands? Pushing Cool covers the contentious history of the menthol cigarette. It is a story steeped in racial and gendered marketing and revealing of the "endless inventiveness of capitalism." This is the first book to tell the menthol story, and in doing so illuminates broader stories of race, gender, consumerism, and the (scientific?) shaping of preferences and tastes by business in modern America. Pushing Cool dives deep into the ways in which systemic disparities across race are fostered by targeted consumer marketing, among other things. Ten years ago, when Congress banned flavored cigarettes as illegitimate enticements to encourage youth smoking, menthol cigarettes were also slated to be banned. Although menthol smoking first emerged in the twentieth century having little to do with race, today Black smokers overwhelmingly smoke menthol brands such as Kool, Salem, and Newport, and calls to prohibit their circulation hinge on a history of the industry's targeted
Die Seelen der Schwarzen
Language: en
Pages: 319
Authors: William E. B. Du Bois
Categories: African Americans
Type: BOOK - Published: 2003 - Publisher:
Books about Die Seelen der Schwarzen
Wege statt Irrwege
Language: de
Pages: 224
Authors: Clayton M. Christensen, Karen Dillon, James Allworth
Categories: Self-Help
Type: BOOK - Published: 2015-02-05 - Publisher: books4success
Scheidungen, kein Kontakt zu den Kindern, Gefängnis wegen Betrugs - all das hat Harvard-Professor Clayton M. Christensen bei ehemaligen Kommilitonen gesehen und es hat ihn zum Nachdenken angeregt: Wie konnte es so weit kommen? Und wie macht man es besser? Seine Überlegungen führten Christensen zu den drei grundlegenden Fragen: Wie führe ich ein glückliches und sinnerfülltes Privatleben? Wie werde ich beruflich erfolgreich und habe Freude an meiner Arbeit? Und wie vermeide ich es, im Gefängnis zu landen? Er findet die Antworten in Wirtschaftstheorien, die er auf persönliche Lebensentscheidungen überträgt - so zum Beispiel die Einführung einer Familienkultur, um den eigenen Kindern Leitlinien an die Hand zu geben. Dabei gibt er jedoch nicht rigide Verhaltensregeln vor, sondern liefert Denkanstöße, mit deren Hilfe der Leser zu seiner ganz persönlichen, maßgeschneiderten Strategie für ein erfülltes und erfolgreiches Leben gelangt.
Jetzt tut es gleich ein bisschen weh
Language: de
Pages: 288
Authors: Adam Kay
Categories: Biography & Autobiography
Type: BOOK - Published: 2018-12-17 - Publisher: Goldmann Verlag
Vorhang auf für 97-Stunden-Wochen und einen Tsunami an Körperflüssigkeiten. Entscheidungen auf Leben und Tod am laufenden Band und ein Gehalt, gegen das jede Parkuhr zu den Besserverdienern gehört. Auf Nimmerwiedersehen, Freunde und Familie ... herzlich willkommen im Leben eines Assistenzarztes! Adam Kay, jetzt in seiner Heimat England als Comedian gefeiert, gehörte viele Jahre dazu. Nach schlaflosen Nächten und durchgearbeiteten Wochenenden mobilisierte er seine letzten Kräfte, um seine Erlebnisse aus dem Alltag eines Krankenhauses aufzuschreiben. Saukomisch, erschreckend und herzerweichend zugleich: Kays Tagebücher bringen alles ans Tageslicht, was Sie jemals über den Krankenhausalltag wissen wollten – und auch einiges, was besser im Verborgenen geblieben wäre. Kein Zweifel: Diese Lektüre wird Narben hinterlassen.
Genetics and the Unsettled Past
Language: en
Pages: 370
Authors: Keith Wailoo, Alondra Nelson, Catherine Lee
Categories: Medical
Type: BOOK - Published: 2012-03-15 - Publisher: Rutgers University Press
Our genetic markers have come to be regarded as portals to the past. Analysis of these markers is increasingly used to tell the story of human migration; to investigate and judge issues of social membership and kinship; to rewrite history and collective memory; to right past wrongs and to arbitrate legal claims and human rights controversies; and to open new thinking about health and well-being. At the same time, in many societies genetic evidence is being called upon to perform a kind of racially charged cultural work: to repair the racial past and to transform scholarly and popular opinion about the “nature” of identity in the present. Genetics and the Unsettled Past considers the alignment of genetic science with commercial genealogy, with legal and forensic developments, and with pharmaceutical innovation to examine how these trends lend renewed authority to biological understandings of race and history. This unique collection brings together scholars from a wide range of disciplines—biology, history, cultural studies, law, medicine, anthropology, ethnic studies, sociology—to explore the emerging and often contested connections among race, DNA, and history. Written for a general audience, the book’s essays touch upon a variety of topics, including the rise and implications of DNA in
Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks
Language: de
Pages: 512
Authors: Rebecca Skloot
Categories: Biography & Autobiography
Type: BOOK - Published: 2010-11-17 - Publisher: Irisiana
Dieses Buch betrifft uns alle Sie waren notwendig, um Fortschritte gegen Krebs und AIDS zu erzielen. Klonen und Genforschung wäre ohne sie nicht möglich gewesen. Kurz: Die größten Erfolge der Medizin der letzten Jahrzehnte basieren auf der Entdeckung der HeLa-Zellen. Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Frau namens Henrietta Lacks. Die Afroamerikanerin aus ärmlichen Verhältnissen starb 1951 jung an Gebärmutterhalskrebs. Zuvor wurden ihr ohne ihr Wissen Zellproben entnommen, die sich überraschenderweise vermehrten. Damit war der entscheidende Durchbruch in der Zellkulturforschung geschafft. Die prämierte Wissenschaftsjournalistin Rebecca Skloot stellt in ihrem brillant verfassten Buch wichtige Jahrzehnte der Medizingeschichte vor und wirft dabei immer wieder ethische Fragen auf. Sie erzählt die tragische Familiengeschichte der Lacks’, die von Rassismus und mangelnden Bildungschancen geprägt ist. Ihr Buch ist eine gekonnte Mischung aus Biografie, Medizingeschichte, Debattenbuch und beachtlichem Enthüllungsjournalismus.
Letztes Lied einer vergangenen Welt
Language: de
Pages: 339
Authors: Anthony Marra
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2016-04-11 - Publisher: Suhrkamp Verlag
Keiner versteht es so wie Roman Markin, Menschen einfach verschwinden zu lassen. Wer im Leningrad der 1930er-Jahre staatlich liquidiert wird, dessen Foto landet auf dem Tisch des Retuscheurs. Nicht ein einziges Bild soll bezeugen, dass diese Person je existiert hat. Doch eines Tages will Roman nicht dem Vergessen dienen, sondern sich erinnern: an seinen Bruder – und bringt sich damit in große Gefahr ... Anthony Marra erzählt von Menschen zu ganz unterschiedlichen Zeiten: von der Primaballerina, die im Gulag Schwanensee tanzen muss; von ihrer Enkelin Galina, die sich an das Einzige klammert, was ihr von ihrer Jugendliebe bleibt: ein Gemälde des idyllischen Ortes, an dem er starb; von Kolya und seinem Bruder, die sich in der Trostlosigkeit einer sibirischen Bergbaustadt an den einzigen Traum klammern, der ihnen bleibt: die Weite des Weltalls, im Ohr die Nussknacker-Suite. Wie kann man Menschen erinnern? Und woran sich halten, wenn alles verloren ist? Anthony Marra schreibt von dort, wo nichts geblieben ist außer Ruinen und Erinnerungen. Von dem, was uns auseinanderreißt, und dem Kitt, der uns alle zusammenhält – der Hoffnung auf Erlösung. Geschichten von berückender Schönheit, die zusammen so episch und ergreifend sind wie ein Roman.
Das Huhn, das vom Fliegen träumte
Language: de
Pages: 160
Authors: Sun-Mi Hwang
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2014-02-26 - Publisher: Kein & Aber AG
Der Blick durch die angelehnte Scheunentür eröffnet der Legehenne Sprosse eine sehnsuchtsvolle Perspektive: Ihr Traum ist es, in die Freiheit zu entkommen und endlich ein Ei ausbrüten zu können. Schwach und krank von ihrem monotonen Dasein im Hühnerstall, gelingt ihr schließlich der Ausbruch. Doch das Leben in Freiheit ist viel härter und unbarmherziger, als sie es sich vorgestellt hat – bis sie in einem verlassenen Nest ein Ei findet und neue Hoffnung schöpft: Die Freiheit birgt nämlich auch das größte Glück. Eine wunderschöne Geschichte über das Träumen und die Liebe – und den Mut, sein Leben in die eigene Hand zu nehmen. »Ohne Kitsch zeigt die Autorin aus Seoul, wie hart das Leben und wie stark die Liebe ist. Fabelhaft.« Jolie »Eine Hymne auf das Leben, die Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistern wird.« Bücher »Kein Roman über die Liebe und rührende Aufopferung einer Mutter zu ihrem Kind könnte diese zu Herzen gehende Fabel besser erzählen. Eine wunderschöne Lektüre, die lange nachklingt.« Freiburger Nachrichten »Ein wunderschöner Roman an der Schnittstelle von Fabel, Philosophie und Naturbeobachtung. « Adam Johnson, Pulitzer-Preis-Gewinner
Wie man die Zeit anhält
Language: de
Pages: 384
Authors: Matt Haig
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2018-04-20 - Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
Wenn Liebe die Zeit besiegt Seit kurzem lebt Tom Hazard wieder in London, wo er die faszinierende Camille kennenlernt. Auf Anhieb fühlt er sich zu ihr hingezogen. Doch er trägt ein Geheimnis in sich, von dem niemand etwas wissen darf: Tom sieht aus wie 40, in Wirklichkeit aber ist er schon über 400 Jahre alt. Er hat die Elisabethanische Ära in England, die Expeditionen von Captain Cook in der Südsee, das Paris der 20er-Jahre erlebt und regelmäßig eine neue Identität angenommen. Eins war er dabei über die Jahrhunderte hinweg immer: einsam. Während er Camille nun näherkommt, verändert sich für ihn alles.