Polizeibeamte Als Berufszeugen In Strafverfahren


Polizeibeamte Als Berufszeugen In Strafverfahren
Author: Lukas Theune
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 3748905114
Size: 14.25 MB
Format: PDF, ePub, Docs
View: 3413
Get Books

Polizeibeamte Als Berufszeugen In Strafverfahren

eBook File: Polizeibeamte-als-berufszeugen-in-strafverfahren.PDF Book by Lukas Theune, Polizeibeamte Als Berufszeugen In Strafverfahren Books available in PDF, EPUB, Mobi Format. Download Polizeibeamte Als Berufszeugen In Strafverfahren books, Die Arbeit untersucht Besonderheiten von Polizeibeamten, die als Zeugen in Strafverfahren auftreten. Dabei werden zunächst rechtstatsächlich die Besonderheiten dieser Zeugengruppe herausgearbeitet. Sodann werden diese aus einer aussagepsychologischen Perspektive im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die Glaubhaftigkeit der Zeugenaussagen untersucht. Anschließend werden diese Erkenntnisse in einem empirischen Teil mit der Expertise von Richtern, Staatsanwälten und Verteidigern abgeglichen. Schließlich werden mögliche Alternativen erörtert. Es wird deutlich, dass Polizeibeamte von Richtern und Staatsanwaltschaft einen Sonderstatus zugesprochen bekommen, der sich aus aussagepsychologischer Sicht angesichts der sich negativ auf die Glaubhaftigkeit auswirkenden Besonderheiten nicht rechtfertigen lässt. Tatsächlich müssten in der Praxis ihre Aussagen vielmehr einer besonders kritischen Würdigung unterzogen werden. Der Verfasser ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht in Berlin.


Polizeibeamte als Berufszeugen in Strafverfahren
Language: de
Pages: 281
Authors: Lukas Theune
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2020-01-30 - Publisher: Nomos Verlag
Die Arbeit untersucht Besonderheiten von Polizeibeamten, die als Zeugen in Strafverfahren auftreten. Dabei werden zunächst rechtstatsächlich die Besonderheiten dieser Zeugengruppe herausgearbeitet. Sodann werden diese aus einer aussagepsychologischen Perspektive im Hinblick auf ihre Auswirkungen auf die Glaubhaftigkeit der Zeugenaussagen untersucht. Anschließend werden diese Erkenntnisse in einem empirischen Teil mit der Expertise von Richtern, Staatsanwälten und Verteidigern abgeglichen. Schließlich werden mögliche Alternativen erörtert. Es wird deutlich, dass Polizeibeamte von Richtern und Staatsanwaltschaft einen Sonderstatus zugesprochen bekommen, der sich aus aussagepsychologischer Sicht angesichts der sich negativ auf die Glaubhaftigkeit auswirkenden Besonderheiten nicht rechtfertigen lässt. Tatsächlich müssten in der Praxis ihre Aussagen vielmehr einer besonders kritischen Würdigung unterzogen werden. Der Verfasser ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht in Berlin.
Polizeibeamte als Zeugen im Strafverfahren
Language: de
Pages: 174
Authors: Kai Müller
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2020-12-15 - Publisher: Richard Boorberg Verlag
Handlungssicherheit bei Zeugenaussagen Der Auftritt als Zeuge vor Gericht ist für viele Polizeibeamtinnen und -beamte Teil der täglichen Arbeit. Dennoch zeigt die Erfahrung, dass diese mit ihrer Zeugenrolle und dem Verhältnis zur Strafverteidigung oft nicht hinreichend vertraut sind. Das Buch vermittelt den polizeilichen Zeugen Handlungssicherheit und Professionalität im Auftreten vor Gericht sowie im Umgang mit den Verfahrensbeteiligten. Die Tricks der Strafverteidigung Der Autor zeigt die taktische Vorgehensweise der Strafverteidigung auf – die tatsächlich schon vor der eigentlichen Zeugenvernehmung in der Hauptverhandlung beginnt – und erläutert die möglichen Reaktionen der polizeilichen Zeugen darauf. Die Darstellung konzentriert sich auf die für die Zeugenvernehmungen relevanten juristischen Details und orientiert sich an der maßgeblichen obergerichtlichen Rechtsprechung. Zahlreiche Tipps und Merksätze sowie konkrete Verhaltensempfehlungen maximieren den praktischen Nutzen des Buches. Die 5 wichtigsten Punkte des Leitfadens: •Hauptverhandlung und Verfahrensbeteiligte •Vernehmung der Polizeibeamtinnen und -beamten vor Gericht •Strafverteidigung und polizeilicher Zeuge •Vernehmungsfehler im Ermittlungsverfahren •Verhaltensempfehlungen für Polizeizeugen Anhang mit Gesetztestexten Ein Anhang mit Auszügen der wesentlichen Gesetze sowie ein umfangreiches Literatur- und Stichwortverzeichnis runden das Werk ab. Erfahrener Autor Der Verfasser führt seit Jahren regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen für Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte in Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen durch. Er ist Prodekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Hochschule für Polizei
Der Kronzeuge im Strafgesetzbuch
Language: de
Pages: 641
Authors: Stephan Christoph
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2019-01-23 - Publisher: Nomos Verlag
Seit 2009 findet sich mit § 46b eine weitreichende Regelung zur Aufklärungs- und Präventionshilfe (sog. Kronzeugenregelung) im Allgemeinen Teil des StGB. Der Verfasser setzt sich in seinem Werk umfassend mit der noch jungen Norm auseinander. Dabei befasst er sich sowohl mit praktischen als auch mit dogmatischen Problemen dieser äußerst umstrittenen Rechtsfigur, wobei einige Grundannahmen der bisherigen Kronzeugendebatte kritisch hinterfragt werden. Insbesondere die Frage nach der Vereinbarkeit mit dem Legalitäts- und Schuldgrundsatz wird intensiv erörtert. Kernstück der Arbeit ist eine bundesweit angelegte empirische Studie zur Anwendungspraxis des § 46b StGB. Diese umfasst eine Onlinebefragung von Richtern, Staatsanwälten, Strafverteidigern und Polizeibeamten, eine ausführliche Urteilsanalyse sowie (erstmals) eine Studierendenbefragung zur vorliegenden Thematik. Es handelt sich um die bislang umfangreichste Untersuchung zur Aufklärungs- und Präventionshilfe im deutschsprachigen Raum.
Polizeibeamte als Zeugen vor Gericht
Language: de
Pages: 262
Authors: Heiko Artkämper, Carola Jakobs
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2017-02-06 - Publisher:
Books about Polizeibeamte als Zeugen vor Gericht
Strafbare Strafverfolgung
Language: de
Pages: 633
Authors: Tobias Singelnstein
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2019-01-29 - Publisher: Nomos Verlag
Richter, Staatsanwälte und Polizisten haben bei der Strafverfolgung besondere Befugnisse, die sie zu Eingriffen in Grundrechte und strafrechtlich geschützte Rechtsgüter ermächtigen, z.B. Festnahmen oder Überwachungsmaßnahmen. Umgekehrt wird die Überschreitung dieser Befugnisse als besonderes Unrecht angesehen. In diesem Spannungsfeld untersucht die Arbeit systematisch Voraussetzungen und Grenzen einer Strafbarkeit der verschiedenen Amtsträger wegen rechtswidriger Handlungen. Sie liefert damit zugleich einen bislang fehlenden Teil einer allgemeinen Fehlerfolgenlehre bezüglich Verfahrensfehlern im Strafprozess. Im Zentrum der Betrachtung stehen Delikte gegen die Rechtspflege und gegen Individualrechtsgüter, Besonderheiten bei allgemeinen Grenzen der Strafbarkeit sowie besondere Grenzen, die die Stellung der Amtsträger berücksichtigen (z. B. Amtsbefugnisse und Sperrwirkung). Die dabei auftretenden Fragestellungen werden nach dem Prinzip einer umfassenden Prozessrechtsakzessorietät gelöst.
Strafverfahren
Language: de
Pages: 543
Authors: Michael Heghmanns
Categories: Law
Type: BOOK - Published: 2014-04-01 - Publisher: Springer-Verlag
​Erstes Ziel dieses Buches ist es, dem Leser, der bislang weder Strafverfahren miterlebt noch Strafakten gesehen hat, ein anschauliches Bild des alltäglichen deutschen Strafverfahrens und seiner Möglichkeiten und Zwänge zu vermitteln. Denn nur, wenn ein solches Bild entstanden ist, kann man das Strafverfahrensrecht, soweit es Prüfungen verlangen, mit Sinn und Verstand erlernen. Deshalb geht das Buch einen ungewöhnlichen Weg, indem es das Strafverfahrensrecht anhand der Akten zweier alltäglicher Strafverfahren behandelt. Diese in Vorlesungen erprobte und bewährte Vorgehensweise gibt dem Leser nicht nur eine ertragreiche, sondern auch eine spannende Lernmethode an die Hand. Zugleich enthält das Lehrbuch als Lernbuch alles, was man für die erste juristische Prüfung im Pflichtfach wie auch in den universitären Schwerpunktbereichen an Kenntnissen benötigt. Im Buch selbst findet sich dazu Grund- und Vertiefungswissen. Daneben wird dem Leser ein Zugang zu digitalen Ergänzungstexten auf der Verlagswebsite eröffnet, die zusätzliches Material und die vertiefende Behandlung einzelner Themen, aber auch bei Entstehen eines Aktualisierungsbedarfes Überarbeitungen und Nachträge enthalten.​
Der grosse Wendig
Language: de
Pages: 909
Authors: Olaf Rose
Categories: Germany
Type: BOOK - Published: 2010 - Publisher:
Books about Der grosse Wendig
Der Auschwitz-Mythos
Language: de
Pages: 467
Authors: Wilhelm Stäglich
Categories: Holocaust denial
Type: BOOK - Published: 1979 - Publisher:
Books about Der Auschwitz-Mythos
Polizeiarbeit zwischen Praxishandeln und Rechtsordnung
Language: de
Pages: 352
Authors: Daniela Hunold, Andreas Ruch
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2020-11-02 - Publisher: Springer
Der vorliegende Band vereint aktuelle, interdisziplinäre Forschungen, welche sich im Kern mit dem Handeln der Polizei als soziales Phänomen beschäftigen. In diesem Zusammenhang greifen die Autoren/innen auch Fragen nach den rechtlichen Rahmenbedingungen polizeilichen Handelns sowie Einflüssen polizeilicher Praktiken auf Ausgestaltungen des Rechts auf. Ziel des Buches ist es, einen breiten Überblick über die hiesige, im Vergleich zu anderen Ländern immer noch recht rudimentär aufgestellte Polizeiforschung zu geben. Die Zusammenstellung praxisorientierter Perspektiven verfolgt dabei auch den Zweck, einen Baustein für eine Theorie der Praxis der Polizei zu liefern.
Zeugen in der Hauptverhandlung
Language: en
Pages: 800
Authors: Hans-Joachim Gerst
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2014 - Publisher:
Books about Zeugen in der Hauptverhandlung