The Time Machine PDF Books

Download The Time Machine PDF books. Access full book title Die Zeitmaschine by H. G. Wells, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download The Time Machine full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Die Zeitmaschine

The Time Machine
Author: H. G. Wells
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3847848739
Size: 17.51 MB
Format: PDF, Mobi
View: 6238
Get Books

In der Reihe »Klassiker in neuer Rechtschreibung« gibt Klara Neuhaus-Richter die 10.000 wichtigsten Bücher der Weltliteratur in der empfohlenen Schreibweise nach Duden heraus. H. G. Wells: Die Zeitmaschine 1895 veröffentlicht H. G. Wells mit seiner »Zeitmaschine« eine schonungslose Anklage gegen die sozialen Zustände im viktorianischen England. Dieser große Science-Fiction-Klassiker steht damit nicht nur am Anfang eines neuen Genres, sondern gleichermaßen in der langen Traditon der gesellschaftskritischen Demaskierung des ausbeuterischen Status quo. »The Time Machine«. Erstdruck in der Zeitschrift »The New Review«, London, zwischen Januar und Mai 1895. Als Buch: New York, Henry Holt and Company, 1895, sowie London, William Heinemann, 1895. Hier in der Übersetzung von Felix Paul Greve (ab 1910 Frederick Philip Grove), Minden, 1904. Neu herausgegeben von Klara Neuhaus-Richter, Berlin 2021. Umschlaggestaltung von Rainer Richter unter Verwendung einer Porträtzeichnung von Josefine Weinschrott. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Henricus - Edition Deutsche Klassik GmbH Über den Autor: 1866 als Sohn eines semiprofessionellen Cricketspielers im Londoner Vorort Bromley geboren, studiert Herbert George Wells Physik, Chemie, Biologie und Astronomie; Letzteres bei dem einflussreichen Agnostiker und Unterstützer der Darwin'schen Evolutionstheorie Thomas Henry Huxley. H. G. Wells schreibt zunächst naturwissenschaftliche Fachbücher, erst in der Rekonvaleszenz nach einer schweren Sportverletzung findet er die Muße für literarische Versuche. Er wird über George Bernhard Shaw Mitglied der Fabian Society, einer Keimzelle des intellektuellen Sozialismus und später Mitglied der daraus hervorgehenden Labour Party. Seine frühen Romane »Die Zeitmaschine«, »Der Unsichtbare« und »Der Krieg der Welten« sind heute weltberühmte Pionierwerke. Mit Herbert George Wells stirbt am 13. August 1946 einer der Gründerväter der modernen Science-Fiction-Literatur. Auf dem Mond und auf dem Mars ist je ein Krater nach ihm benannt.
Die Zeitmaschine
Language: de
Pages: 88
Authors: H. G. Wells
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2021-01-09 - Publisher: BoD – Books on Demand
In der Reihe »Klassiker in neuer Rechtschreibung« gibt Klara Neuhaus-Richter die 10.000 wichtigsten Bücher der Weltliteratur in der empfohlenen Schreibweise nach Duden heraus. H. G. Wells: Die Zeitmaschine 1895 veröffentlicht H. G. Wells mit seiner »Zeitmaschine« eine schonungslose Anklage gegen die sozialen Zustände im viktorianischen England. Dieser große Science-Fiction-Klassiker steht damit nicht nur am Anfang eines neuen Genres, sondern gleichermaßen in der langen Traditon der gesellschaftskritischen Demaskierung des ausbeuterischen Status quo. »The Time Machine«. Erstdruck in der Zeitschrift »The New Review«, London, zwischen Januar und Mai 1895. Als Buch: New York, Henry Holt and Company, 1895, sowie London, William Heinemann, 1895. Hier in der Übersetzung von Felix Paul Greve (ab 1910 Frederick Philip Grove), Minden, 1904. Neu herausgegeben von Klara Neuhaus-Richter, Berlin 2021. Umschlaggestaltung von Rainer Richter unter Verwendung einer Porträtzeichnung von Josefine Weinschrott. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Henricus - Edition Deutsche Klassik GmbH Über den Autor: 1866 als Sohn eines semiprofessionellen Cricketspielers im Londoner Vorort Bromley geboren, studiert Herbert George Wells Physik, Chemie, Biologie und Astronomie; Letzteres bei dem einflussreichen Agnostiker und Unterstützer der Darwin'schen Evolutionstheorie Thomas Henry Huxley. H. G. Wells schreibt zunächst naturwissenschaftliche Fachbücher, erst in der Rekonvaleszenz nach einer schweren Sportverletzung findet er
Die Zeitmaschine
Language: de
Pages: 72
Authors: H.G. Wells
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2020-06-26 - Publisher: BoD – Books on Demand
"Was der Zeitreisende in der Hand hielt, war ein glitzerndes Rahmenwerk aus Metall, kaum größer als eine kleine Uhr, und sehr fein gearbeitet. Es war Elfenbein daran und eine durchsichtige, kristallinische Substanz. Und jetzt muß ich ausführlich werden, denn was folgt, ist – wenn man nicht seine Erklärung annimmt, etwas absolut Unerklärliches." Herbert George Wells. Die Zeitmaschine. Übersetzt von Felix Paul Grewe. Englischer Originaltitel: »The Time-Machine«, Heinemann, London 1895. Durchgesehener Neusatz, diese Ausgabe folgt: Rowohlt Verlag, München 1951. Neuausgabe, LIWI Verlag, Göttingen 2020. LIWI Literatur- und Wissenschaftsverlag
Zeitmaschine
Language: de
Pages: 120
Authors: Herbert George Wells
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2018-12-30 - Publisher:
Mit einem spekulativen Sprung, der immer noch die Fantasie anregt, schickt der Autor seinen mutigen Forscher in eine Zukunft, die mit unseren größten Hoffnungen und unseren dunkelsten Ängsten belastet ist. Ein Zug am Hebel der Zeitmaschine versetzt ihn in das Alter einer langsam sterbenden Erde. Dort entdeckt er zwei bizarre Rassen - die ätherischen Eloi und die unterirdischen Morsche -, die nicht nur die Dualität der menschlichen Natur symbolisieren, sondern auch ein erschreckendes Porträt der Männer von morgen darstellen. Dieses Meisterwerk der Erfindung faszinierte die Leser an der Schwelle eines neuen Jahrhunderts. Dank fachkundiger Geschichtenerzählungen und provokativer Einsicht wird die Zeitmaschine die Leser noch für Generationen begeistern.
The Time Machine
Language: en
Pages: 144
Authors: H. G. Wells
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2016-12-22 - Publisher: Oxford University Press
'So, in the end, above ground you must have the Haves, pursuing pleasure and comfort and beauty, and below ground the Have-nots, the Workers...' At a Victorian dinner party, in Richmond, London, the Time Traveller returns to tell his extraordinary tale of mankind's future in the year 802,701 AD. It is a dystopian vision of Darwinian evolution, with humans split into an above-ground species of Eloi, and their troglodyte brothers. The first book H. G. Wells published, The Time Machine is a scientific romance that helped invent the genre of science fiction and the time travel story. Even before its serialisation had finished in the spring of 1895, Wells had been declared 'a man of genius', and the book heralded a fifty year career of a major cultural and political controversialist. It is a sardonic rejection of Victorian ideals of progress and improvement and a detailed satirical commentary on the Decadent culture of the 1890s. This edition features a contextual introduction, detailed explanatory notes, and two essays Wells wrote just prior to the publication of his first book.
Die Zeitmaschine
Language: en
Pages:
Authors: Herbert George (H. G.) Wells
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2017 - Publisher:
Books about Die Zeitmaschine
H.G. Wells. Die Zeitmaschine
Language: en
Pages: 56
Authors: H. G. Wells, Dobbs
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2017-06 - Publisher:
Splitter widmet dem Meister der Science Fiction eine sechsbandige Prachtausgabe H.G. WElls ist, neben Jules Verne, nicht nur ein, sondern der Ahnherr und Klassiker der modernen Science-Fiction-Literatur. EInige seiner Bucher sind Schlusselwerke des utopischen Zukunftsromans, "Der Krieg der Welten" etwa, "Die Insel des Dr. MOreau" und naturlich "Die Zeitmaschine". IM Laufe der Jahrzehnte sind sie unzahlige Male adaptiert, interpretiert, kopiert, zitiert und auch persifliert worden. ALlein "Der Krieg der Welten" ist ein auSSerst beliebter Stoff, auch und gerade im Comic, und durfte so oft im Stil der jeweiligen Zeit verarbeitet worden sein - von Orson Welles' legendarer Horspielfassung, die 1938 in den USA angeblich fur Massenpanik sorgte, bis hin zu Roland Emmerichs "Independence Day" 1 & 2 (Tim Burtons "Mars Attacks!" nicht zu vergessen) -, dass der eigentliche Urheber dahinter gerne vergessen wird. Szenarist Dobbs hat sich deshalb nun daran begeben, zusammen mit einigen ausgewahlten Zeichnern eine zeitgemaSSe Interpretation der Hauptwerke von H.G. WElls im klassischen Geist vorzulegen - neben den eingangs genannten Titeln zudem noch "Der Unsichtbare", ein weiteres Beispiel dafur, dass die Erzahlungen von Wells stets spannend sind, unterhaltsam, auch amusant und vor allem eins: zeitlos aktuell!
Warum fällt das Schaf vom Baum?
Language: de
Pages: 231
Authors: Christiane Stenger
Categories: Self-Help
Type: BOOK - Published: 2004-09-13 - Publisher: Campus Verlag
Die junge Autorin, mehrfache Jugendweltmeisterin im Gedächtnistraining, stellt Wege zur Verbesserung der Merk- und Denkfähigkeit vor.
The Time Machine: An Invention
Language: en
Pages: 258
Authors: H. G. Wells, Leon E. Stover
Categories: Biography & Autobiography
Type: BOOK - Published: 2012-04 - Publisher: McFarland Publishing
The Time Machine is one of the most enduring works of the English language. A hundred years after it was first published, the book continues to be studied. The 1895 London first edition is used as a basis for the exhaustive annotations and other critical apparatus of the world's foremost Wellsian scholar. The widely reprinted version of 1924 is also fully accounted for. For most students, one of the chief points of interest is what the novel signified to readers when it was first published and how it relates to Wells's later works. Accordingly, the annotations focus on these questions. The introduction gives in great depth the background of the work and its complex bibliographical history, and a synopsis of the literary conventions that Wells used.
Zeitschiffe
Language: de
Pages:
Authors: Stephen Baxter
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2014-10-30 - Publisher: Heyne Verlag
Was passiert mit H. G. Wells‘ Zeitreisendem? Nach seiner Rückkehr aus der Zukunft will der Zeitreisende zurückkehren, um die Eloi Weena zu retten, die in den Flammen umgekommen ist. Doch bei einem neuerlichen Vorstoß in die Zukunft muss er feststellen, dass er sie durch seine Zeitreisen verändert hat: Die Morlocks haben eine hochtechnisierte Zivilisation errichtet und sind zu den Sternen aufgebrochen. Um das zu verhindern, wagt der Zeitreisende ein gefährliches Manöver: Er reist abermals in der Zeit zurück, um sein früheres Ich vor den Folgen der Zeitreise zu warnen. Doch auch das bleibt nicht ohne Folge ...
The Time Machine - Die Zeitmaschine
Language: de
Pages: 268
Authors: Herbert George Wells
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2019-09-11 - Publisher: BoD – Books on Demand
Sämtliche in der Klassiker-Reihe der ofd edition veröffentlichten Werke wurden aufwendig neu editiert und zugleich den aktuellen Rechtschreibregeln angepasst. Vorangestellte inhaltliche Analysen und Autorenportraits helfen dem Leser, Hintergründe zu verstehen und Texte im historischen und kulturellen Kontext einzuordnen. Übersetzungen wurden komplett überarbeitet, gegebenenfalls dem Ursprungstext angepasst und um fehlende Passagen ergänzt. Neben "Brave New World" von Aldous Huxley (1932) und "Nineteen Eighty-Four" von George Orwell (1948) zählt "Die Zeitmaschine" zu den großen Frühwerken der phantastischen Literatur. In der von Wells beschriebenen Zukunft ist der Fortschritt zum Erliegen gekommen, aufgrund eines komplexen Degenerationsprozesses gibt es eine Gesellschaft, wie wir sie kennen, nicht mehr. Historisch betrachtet stellt Wells Dystopie den Vorläufer einer langen Reihe teilweise brillanter negativer Utopien dar, deren Zahl insbesondere heute wieder stark zunimmt.