The Very Persistent Gappers Of Frip PDF Books

Download The Very Persistent Gappers Of Frip PDF books. Access full book title The Very Persistent Gappers Of Frip by George Saunders, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download The Very Persistent Gappers Of Frip full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

The Very Persistent Gappers Of Frip

The Very Persistent Gappers Of Frip
Author: George Saunders
Publisher: Random House
ISBN: 0812989643
Size: 67.32 MB
Format: PDF, Mobi
View: 1338
Get Books

From the bestselling author of Tenth of December comes a splendid new edition of his acclaimed collaboration with the illustrator behind The Stinky Cheese Man and James and the Giant Peach! Featuring fifty-two haunting and hilarious images, The Very Persistent Gappers of Frip is a modern fable for people of all ages that touches on the power of kindness, generosity, compassion, and community. In the seaside village of Frip live three families: the Romos, the Ronsens, and a little girl named Capable and her father. The economy of Frip is based solely on goat’s milk, and this is a problem because the village is plagued by gappers: bright orange, many-eyed creatures the size of softballs that love to attach themselves to goats. When a gapper gets near a goat, it lets out a high-pitched shriek of joy that puts the goats off giving milk, which means that every few hours the children of Frip have to go outside, brush the gappers off their goats, and toss them into the sea. The gappers have always been everyone’s problem, until one day they get a little smarter, and instead of spreading out, they gang up: on Capable’s goats. Free at last of the tyranny of the gappers, will her neighbors rally to help her? Or will they turn their backs, forcing Capable to bear the misfortune alone? Featuring fifty-two haunting and hilarious illustrations by Lane Smith and a brilliant story by George Saunders that explores universal themes of community and kindness, The Very Persistent Gappers of Frip is a rich and resonant story for those that have all and those that have not. Praise for The Very Persistent Gappers of Frip “In a perfect world, every child would own a copy of this profound, funny fable. . . . Every adult would own a copy too, and would marvel at how this smart, subversive little book is even deeper and more hilarious than any child could know.”—Entertainment Weekly “Saunders’s idiosyncratic voice makes an almost perfect accompaniment to children’s book illustrator Smith’s heightened characterizations and slightly surreal backdrops.”—Publishers Weekly “A riveting, funny, and sly new fairy tale.”—Miami Herald
The Very Persistent Gappers of Frip
Language: en
Pages: 96
Authors: George Saunders
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2015-11-24 - Publisher: Random House
From the bestselling author of Tenth of December comes a splendid new edition of his acclaimed collaboration with the illustrator behind The Stinky Cheese Man and James and the Giant Peach! Featuring fifty-two haunting and hilarious images, The Very Persistent Gappers of Frip is a modern fable for people of all ages that touches on the power of kindness, generosity, compassion, and community. In the seaside village of Frip live three families: the Romos, the Ronsens, and a little girl named Capable and her father. The economy of Frip is based solely on goat’s milk, and this is a problem because the village is plagued by gappers: bright orange, many-eyed creatures the size of softballs that love to attach themselves to goats. When a gapper gets near a goat, it lets out a high-pitched shriek of joy that puts the goats off giving milk, which means that every few hours the children of Frip have to go outside, brush the gappers off their goats, and toss them into the sea. The gappers have always been everyone’s problem, until one day they get a little smarter, and instead of spreading out, they gang up: on Capable’s goats. Free at last of
Die furchtbar hartnäckigen Gapper von Frip
Language: en
Pages: 90
Authors: George Saunders
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2004 - Publisher:
Books about Die furchtbar hartnäckigen Gapper von Frip
The Very Persistent Gappers of Frip
Language: en
Pages: 88
Authors: Doug Cooney
Categories: Goats
Type: BOOK - Published: 2008 - Publisher: Dramatic Pub.
Books about The Very Persistent Gappers of Frip
Fuchs 8
Language: de
Pages: 56
Authors: George Saunders
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2019-10-28 - Publisher: Luchterhand Literaturverlag
Fuchs 8 war immer schon neugierig und ein bisschen anders als die anderen Füchse seiner Gruppe. So hat er die menschliche Sprache gelernt, weil er sich gern in den Büschen vor den Häusern versteckte und zuhörte, wenn die Menschen ihren Kindern Gutenachtgeschichten vorlasen. Die Macht der Worte und Geschichten befeuert seine Neugier auf diese Wesen, bis Gefahr am Horizont auftaucht: Der Bau eines riesigen Einkaufszentrums zerstört den Wald, in dem die Füchse leben, und sie finden kaum noch Nahrung. Dem stets belächelten Tagträumer Fuchs 8 bleibt nur eines: Er beschließt, seine Fuchsfamilie zu retten, und macht sich auf den Weg zu den Menschen ...
Pastoralien
Language: en
Pages: 202
Authors: George Saunders
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2002-01 - Publisher:
Books about Pastoralien
Herzlichen Glückwunsch übrigens
Language: de
Pages: 64
Authors: George Saunders
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2019-08-23 - Publisher: Arche Literatur Verlag
Herzlichen Glückwunsch, übrigens ... ... zu diesem besonderen Buch. Es beinhaltet eine kurze Rede des großen Schriftstellers George Saunders, die dieser 2013 vor Studenten der Universität von Syracuse gehalten hat. Diese Rede ging anschließend um die Welt und wurde innerhalb weniger Tage von mehr als einer Million Menschen gelesen. Sie füllt nur wenige Seiten, doch was auf diesen wenigen Seiten steht, ist ein unvergleichliches Geschenk: Saunders sagt, worauf es im Leben wirklich ankommt – und hat dafür beflügelnde Worte gefunden, die jeder Mensch gelesen haben sollte.
Zehnter Dezember
Language: de
Pages: 272
Authors: George Saunders
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2014-02-24 - Publisher: Luchterhand Literaturverlag
George Saunders, der unumstrittene Meister der zeitgenössischen Shortstory, hat mit seinen neuen Erzählungen nicht nur die literarische Welt im Sturm genommen. Sein Band »Zehnter Dezember« war das Buchereignis des Frühjahrs 2013 und sprang sofort auf die oberen Ränge der New-York-Times-Bestsellerliste. In Frank Heiberts kongenialer Übersetzung liegen diese brillanten, einzigartigen, witzigen, zärtlichen und übermütigen Erzählungen jetzt auch auf Deutsch vor. Niemand versteht es, so virtuos und ungewöhnlich über ganz gewöhnliche, unvollkommene Menschen zu schreiben, die sich mit einer nicht ganz gewöhnlichen, unvollkommenen Welt herumschlagen, wie George Saunders. Da ist zum Beispiel die fünfzehnjährige Alison. Als sie, den Kopf voller grandioser Weltumarmungsgefühle, von einem Fremden entführt zu werden droht, steht der Nachbarjunge, der alles mit ansieht, vor einer schweren Entscheidung: Soll er ignorieren, dass das schönste aller Mädchen vermutlich Opfer eines Verbrechens wird, oder soll er sich über alle moralischen Gebote, nach denen ihn seine Eltern großgezogen haben, hinwegsetzen und eingreifen? Oder da ist der Mann, den medizinische Versuche über die Grenzen seines Selbst hinausführen, und zwar sowohl in puncto Lust als auch in puncto Mordlust. Und da ist in der Titelgeschichte der dicke, einsame Junge, der sich auf unsicheres Eis begibt und dabei die Selbstmordabsichten eines alten kranken Mannes durchkreuzt... George
100 of the Most Outrageous Comments about the Very Persistent Gappers of Frip
Language: en
Pages: 44
Authors: Ethan Birling
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2013-02 - Publisher: Lennex
In this book, we have hand-picked the most sophisticated, unanticipated, absorbing (if not at times crackpot!), original and musing book reviews of "The Very Persistent Gappers of Frip." Don't say we didn't warn you: these reviews are known to shock with their unconventionality or intimacy. Some may be startled by their biting sincerity; others may be spellbound by their unbridled flights of fantasy. Don't buy this book if: 1. You don't have nerves of steel. 2. You expect to get pregnant in the next five minutes. 3. You've heard it all.
Dear Logan
Language: de
Pages: 352
Authors: Ally Carter
Categories: Juvenile Fiction
Type: BOOK - Published: 2019-09-19 - Publisher: Planet!
Zwei wie Feuer und Eis – spannende Liebesgeschichte in der gefährlichen Wildnis Alaskas. Als Logan nach sechs Jahren Funkstille plötzlich vor der Tür ihrer Hütte steht, will Maddie ihn am liebsten umbringen. Egal, ob Logan der Sohn des US-Präsidenten ist oder dass sein Lächeln ihr Schmetterlinge verursacht! Doch bevor sie sich über ihre Gefühle für ihn klar werden kann, wird Logan entführt – und plötzlich liegt es an Maddie, ihren ehemals besten Freund zu retten. Dumm nur, dass ein gewaltiger Schneesturm aufzieht und die Zeit unerbittlich gegen sie arbeitet ...
Ich habe so viel Spaß hier ohne dich
Language: de
Pages: 368
Authors: Courtney Maum
Categories: Fiction
Type: BOOK - Published: 2015-09-14 - Publisher: eBook Berlin Verlag
Richards erste Ausstellung in Paris ist ein rauschender Erfolg. Die Bilder des Engländers, der seit Jahren mit seiner Familie in Paris lebt, gehen weg wie warme Semmeln. Doch Richard kann den Triumph nicht genießen, denn gerade hat ihn seine amerikanische Geliebte verlassen. Dabei haben alle Männer bloß Augen für seine bildschöne Frau Anne. Und Richard stellt bald fest, dass sein Herz sowieso nur ihr gehört. Er nimmt sich fest vor, wieder zum liebevollen Eheman und Vater zu werden. Doch ausgerechnet in diesem Moment entdeckt Anne die glühenden Liebesbriefe seiner Ex-Geliebten ...Courtney Maum erzählt intelligent, komisch und wahrhaft herzzerreißend von Richards verzweifelten Versuchen, seine Ehe zu retten. "Beim Lesen spürt man mehr und mehr einen Wunsch: Bitte, Anne, verzeih diesem Tolpatsch und gib ihm noch eine Chance!" The New York Times